Iowa: DraftKings eröffnet drei neue Wettbüros

Veröffentlicht am: 8. Oktober 2019, 01:20 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 8. Oktober 2019, 01:20 Uhr.

Sportwetten- und Fantasy Sport Anbieter DraftKings hat in einer Partnerschaft mit Wild Rose Casino drei neue Branchen seiner Wettbüros im Staate Iowa eröffnet. Das Unternehmen erhofft sich von der Partnerschaft einen Vorteil auf dem Football-Markt.

Football, Stadion
American Football ist ein Hauptgrund für DraftKings, weitere Wettbüros zu eröffnen. (Quelle: Pixabay)

Die neu eröffneten Annahmestellen in Jefferson, Emmetsburg und Clinton sind die neuesten Eröffnungen von DraftKings, welches zuvor bereits Branchen in New York, New Jersey und Mississippi eröffnete.

DraftKings geht mit der Zeit

Sämtliche Branchen verfügen über eine modernste technische Ausstattung, die eine Videoleinwand mit Live-Spielen sowie weitere Displays beinhalten, auf denen Kunden aktuelle Wettquoten sowie live Statistiken zu Spielen und Spielern erhalten.

Kunden haben die Möglichkeit, ihre Wetten entweder an einem der jeweils drei angebotenen Schaltern oder an einem der sechs Selbstbedienungsschaltern zu platzieren.

An sieben Tagen der Woche können Sportfans so auf alle wichtigen Sportarten in den USA wetten. Darunter befinden sich die professionellen Sportligen der NFL, mit der DraftKings erst vor kurzem eine Partnerschaft bekannt gab, die NBA, MLB und NHL, wie auch die PGA Golf Tour und Nascar Racing. Amateursport in Form von den NCAA College Ligen, die besonders beim American Football und beim Basketball äußerst beliebt bei Sportfans sind, werden ebenfalls angeboten.

NCAA College-Football ist nach der National Football League (NFL) die zweitbeliebteste Sportart des Landes, noch weit vor der National Basketball League (NBA), Baseball oder Eishockey. Im Jahr 2018 besuchten 47 Millionen Fans die Spiele ihrer Mannschaften. Fast alle großen amerikanischen TV-Sender verfügen über Verträge, um die Spiele zu zeigen. Im letzten Jahr gab es 366 Live Übertragungen, die mehr als 163 Million Zuschauer generierten.

Anders als an den weiteren Branchenstandorten gibt es in Iowa allerdings eine rechtliche Besonderheit. So dürfen Wettanbieter im Staat keinerlei Wetten entgegennehmen, bei denen auf einen einzelnen Spieler einer Iowa Universität oder eines Iowa Colleges gewettet wird.

Neben den Branchen werden DraftKings und Wild Rose zudem auch ein gemeinsames Onlineangebot für ihre Kunden zur Verfügung stellen. Gemäß der Sportwetten-Legislation (Seite auf Englisch) in Iowa müssen Kunden sich hierfür bis zum 1. Januar 2021 in einer Branche persönlich anmelden.

DraftKings und Wild Rose freuen sich auf die Zusammenarbeit

Nachdem die Partnerschaft offiziell verkündet wurde, sagte Tim Dent, Chief Compliance Officer bei DraftKings zur Eröffnung der drei neuen Standorte:

„Die Football (NFL und NCAA American Football) Saison ist in vollem Gange und es ist der perfekte Zeitpunkt, um unser Sportwetten-Erlebnis für unsere Kunden nach Iowa zu bringen. Unsere Branchenstandorte ermöglichen den Fans ein außergewöhnliches persönliches Erlebnis mit unserem Produkt. Und wir sind stolz darauf, an jedem der drei Standorte unsere marktführenden technologischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Die Sportfans von Iowa haben eine großartige Zeit vor sich.“

Tom Timmons, COO von Wild Rose zeigte sich ebenfalls sehr erfreut über die Partnerschaft und sagte, dass DraftKings das Angebot des Wild Rose für seine Kunden optimal abrundete. Man blicke optimistisch in die Zukunft eines Marktes, der eine Menge Spannung und Unterhaltung anböte.

Die Eröffnung der drei neuen Branchen lässt darauf schließen, dass DraftKings seinen Marktanteil weiter stetig ausbauen möchte und willens ist, Partnerschaften einzugehen, die helfen, das eigene Produkt weiter und besser zu vermarkten.