Das führende Portal für Glücksspiel-Informationen seit 1995

Menü
Kerstin Schäfer

Kerstin Schäfer

Kerstin ist das, was man einen alten Hasen in der Glücksspielbranche nennt. Die Entwicklungen in den verschiedenen Ländern hat sie von Anfang an mitverfolgt und dabei immer die Gesetzeslage im Blick behalten. Als studierte Journalistin hat sie das Schreiben im Blut und lässt nicht locker, bis sie jedes Detail zu den aktuellen Spielehits an Tischen und Automaten hat. Privat findet man sie in den landbasierten Casinos dieser Welt, am liebsten am Roulettekessel oder den neuesten Slots.

Frankreich privatisiert Staatslotterie nach erfolgreichem Geschäftsjahr 2018

Francaise des Jeux

Mitte letzter Woche veröffentlichte die „Française des Jeux“ (FDJ), staatlicher Anbieter für Lotterien und Sportwetten in Frankreich, aktuelle Zahlen über…Weiterlesen

Atlantic City: Von der Casino-Stadt zur Geisterstadt?

Atlantic City Buch von Brian Rose

Wie die New Jersey Division of Gaming Enforcement, die Glücksspielbehörde von New Jersey, USA, bekanntgegeben hat, sind die Umsätze der…Weiterlesen

Spielerschutz und faires Spiel: Das plant die britische Glücksspiel­behörde bis Anfang 2020

Gambling Commission

Die UK Gambling Commission (UKGC) will auch in Zukunft streng darüber wachen, dass britischen Glücksspielern faire Bedingungen beim Spiel geboten…Weiterlesen

US-Bundesstaat Indiana macht weiteren Schritt zur Legalisierung von Sportwetten

Siegel von Indiana

Abgeordnete des Repräsentantenhauses von Indiana haben in dieser Woche einen bedeutenden Schritt zur Legalisierung von Sportwetten in dem US-Bundesstaat unternommen….Weiterlesen

Mithilfe des Glücksspiels: Finnlands Kampf gegen die Obdachlosigkeit

Obdachloser auf Parkbank

Finnlands Regierung geht einen eigenen Weg, um dem Problem der Obdachlosigkeit im Land Herr zu werden und setzt dabei auch…Weiterlesen

Airbnb kostet Las Vegas Casino-Hotels 150 Mio. US-Dollar

Las Vegas Hotels

Dass die Online-Zimmervermittler von Airbnb zu einer ernsten Bedrohung für die Hotelbranche werden könnten, zeigt sich besonders deutlich in Las…Weiterlesen

Tanzverbot: Ostern 2019 und das Glücksspiel

Kirche auf dem Land

Alle Jahre wieder bleibt es an Ostern ruhig in Deutschland. Am Karfreitag, der auch stiller Freitag oder hoher Freitag genannt…Weiterlesen

Jahrbuch Sucht 2019: Experten kritisieren Glücksspiel­anbieter

Spielkarte As Totenkopf

In ihrem Jahrbuch Sucht 2019 veröffentlicht die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) Zahlen und Trends zum Umgang der Deutschen mit…Weiterlesen

Atommüll-Endlager bei Las Vegas? Glücksspiel­industrie formiert Protest

Yucca Mountain Nevada

Die Trump-Administration fordert für das Steuerjahr 2020 Gelder in Höhe über 150 Millionen US-Dollar, um die Einrichtung eines Atommüll-Endlagers am…Weiterlesen

Neue Studie: Weniger junge Australier sind am Glücksspiel interessiert

Opernhaus Sydney

Das australische Marktforschungsunternehmen Roy Morgan hat am Freitag eine neue Studie publiziert, die das Spielverhalten volljähriger Australier untersuchte. Der wissenschaftliche…Weiterlesen

Las Vegas: Caesars Palace Barkeeperin und Playboy-Bunny wegen Mordes an 71-Jährigem angeklagt

Mugshots Las Vegas

Das Las Vegas Metropolitan Police Department hat am vergangenen Wochenende Diana Nicole P. (30), eine Barkeeperin des Caesars Palace wegen…Weiterlesen

Dänische Glücksspiel-Aufsicht verwarnt Online Casinos

Logo Spillemyndigheden

Der Vorstand der Spillemyndigheden [Seite auf Englisch], Dänemarks oberster Glücksspiel-Aufsicht, warnt in einer aktuellen Erklärung Anbieter von Online Casinos vor…Weiterlesen

Irland: Sorge um zunehmende Spielsucht bei Frauen

Frau irische Flagge

In einem Interview mit der Irish Independent Tageszeitung äußerte sich Austin Prior, ein Suchtberater aus einer Dubliner Spielsuchtklinik, zu den…Weiterlesen

Wynn Resorts distanziert sich von Steve Wynn

Encore Boston Harbor Casino

In der vergangenen Woche schlug das Glücksspielunternehmen Wynn Resorts der Massachusetts Gaming Commission vor, dem Casino-Mogul Steve Wynn den Zutritt…Weiterlesen

Australisches Gericht bestraft Buchmacher PointsBet wegen illegaler Werbung

Pferde im Lauf

Der australische Buchmacher PointsBet wurde am Dienstag zu einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 AUD (ca. 12.600 Euro) verurteilt. Das…Weiterlesen