US-Buchmacher bieten Wetten auf Amtsenthebung Trumps

Veröffentlicht am: 17. Januar 2020, 05:32 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 17. Januar 2020, 05:32 Uhr.

In den USA werden Wetten auf eine mögliche Entlassung Donald Trumps aus dem Präsidentenamt angeboten. Die Seite PredictIt listet derzeit Wetten mit einer 1,1-Quote, dass Trump nach der Abstimmung des Senats kommende Woche seines Amtes enthoben wird.

Poster fordert Impeachment
US-Amerikaner wetten um Entlassung Trumps (Quelle: Wikipedia.org, Bild: Elvert Barnes)

Mit einer “Ja” oder “Nein”-Wette auf politische Vorhersagen können Nutzer auf der Webseite beispielsweise auch auf Tweets des Präsidenten oder seinen Rücktritt wetten (Seite auf Englisch). PredictIt ist in den USA vor allem bei Wetten auf politische Ereignisse beliebt.

Trump ist der dritte Präsident in der amerikanischen Geschichte, der sich einem Amtsenthebungsverfahren stellen muss. Nächste Woche stimmt der Senat darüber ab, ob der US-Präsident seinen Posten verlassen muss. Seine Beliebtheit bei den amerikanischen Wählern ist trotz des Prozesses fast unverändert und er kandidiert derzeit für eine zweite Legislaturperiode.

Kunden wetten auf Entlassung des Präsidenten

Der Mitgründer der Plattform, John Aristotle Phillips, sagte im Interview mit Fox News:

“Manche Kunden gehen davon aus, dass die Quote 1,1 ist, dass Trump im Senat verurteilt wird.“

Er weist außerdem darauf hin, dass Spieler auch darauf wetten könnten, dass er das White House von sich aus verlasse.

„Die Chancen sind tatsächlich höher, leicht höher, dass Trump während seiner ersten Amtszeit zurücktritt.“

Auch der australische Buchmacher BetEasy bietet Wetten darauf an, ob Trump im Senat für schuldig befunden wird. Kunden können hier hauptsächlich auf Wetten gegen seine Verurteilung im Bereich von 1,1 setzen.

Der US-Präsident wird beschuldigt, sein Amt missbraucht zu haben. In einem Telefonat forderte er den Präsidenten der Ukraine, Volodymyr Zelensky, auf, Informationen zu finden, die seinem Konkurrenten Joe Biden schaden könnten.

Wetten auf einzelne Wahlentscheidungen möglich

Andere Wetten um das Verfahren beschäftigen sich damit, wie bestimmte Senatoren wählen werden. Es wird allgemein erwartet, dass die republikanische Partei vorwiegend gegen die Amtsenthebung stimmt.

Einzelne Politiker könnten jedoch aus ideologischen Gründen vom Konsens abweichen. Der ehemalige republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney stimme beispielsweise laut der Seite zu 1,25 für die Verurteilung. Wie die Abstimmung ausgeht, wird sich zeigen.