PokerStars betritt regulierten griechischen Glücksspiel-Markt

Veröffentlicht am: 1. February 2022, 10:57 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 1. February 2022, 10:57 Uhr.

Die Marken PokerStars, PokerStars Sports und PokerStars Casino sind ab sofort unter der Domainendung “gr” in Griechenland verfügbar. Der offizielle Launch erfolgte nach Erhalt der Lizenz von der Hellenic Gaming Commission (HGC) im Juli 2021. Dies gab der Mutterkonzern Flutter Entertainment kürzlich in einer Pressemitteilung [Seite auf Englisch] bekannt.

PokerStars Logo, griechische Flagge
PokerStars ist mit seiner gesamten Produktpalette auf dem griechischen Glücksspielmarkt verfügbar. (Bild: pixabay.com, casino.org)

Mit dem Eintritt in den griechischen Glücksspielmarkt mit seiner gesamten Produktpalette ist es Spielern in der Mittelmeernation nun möglich, auf die PokerStars-Spiel- und Echtgeld-Pokerspiele und -Turniere, Casino-Inhalte und Sportwetten-Angebote zuzugreifen.

Dan Taylor, CEO von Flutter International, kommentierte:

Die Einführung von PokerStars unter einer vollständigen lokalen Lizenz in Griechenland ist das Ergebnis monatelanger harter Arbeit von Teams aus dem gesamten Unternehmen. Ich möchte ihnen allen dafür danken, dass sie dazu beigetragen haben, die Auswahl an sicheren und vertrauenswürdigen Produkten von PokerStars für Spieler in Griechenland verfügbar zu machen, und dass sie zu unserer laufenden Strategie beigetragen haben, unser Geschäft auf internationalen regulierten Märkten auszubauen.

PokerStars auf Expansionskurs

Nach dem Erhalt der Lizenz der HGC ist der Launch des gesamten PokerStars-Portfolios ein weiterer Meilenstein in der Expansionsstrategie des irischen Glücksspiel-Konzerns Flutter Entertainment. Die Reichweite des Betreibers erstreckt sich nun von seinem irischen Heimatland über den Atlantik bis in die USA, wo Flutter den Online-Buchmacher FanDuel betreibt.

Mit dem Launch seines Glücksspiel-Angebots in Griechenland und nach der Übernahme des italienischen Unternehmens Sisal hat Flutter Entertainment seine Reichweite weiter in Richtung Osten ausbauen können.

Flutter besitzt auch die australische Marke Sportsbet und ist damit im asiatisch-pazifischen Raum aktiv. PokerStars startete zudem im US-Bundesstaat Michigan und festigte nach zwei Jahren außerdem seine Position in Pennsylvania.

Harte Konkurrenz für PokerStars auf dem Online-Poker-Markt

15 Jahre lang stand PokerStars an der Spitze im Online-Poker-Geschäft. Doch im Jahr 2021 sah sich der Glücksspiel-Gigant zum ersten Mal mit ernsthafter Konkurrenz konfrontiert.

Der noch recht junge Anbieter GGPoker rüttelte mit schnellen Expansionsstrategien, neuen Spielformaten- und varianten und der Partnerschaft mit der World Series of Poker (WSOP) am Online-Poker-Thron. Beim Cash-Game-Traffic schaffte es GGPoker im Sommer 2021 sogar kurzzeitig, PokerStars zu überholen.

PokerStars gab letzte Woche darüber hinaus seine neue Partnerschaft mit dem in Großbritannien ansässigen Formel 1-Team Red Bull Racing bekannt. Auf diese Weise wolle der Glücksspiel-Anbieter ein neues Publikum erreichen.