Lotto: 12,37 Millionen Euro gehen nach Sachsen-Anhalt

Veröffentlicht am: 13. April 2021, 12:28 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 13. April 2021, 12:28 Uhr.

Ein Lotto-Spieler aus Sachsen-Anhalt hat am Wochenende den Jackpot beim LOTTO 6aus49 geknackt und 12,37 Millionen Euro gewonnen. Der Spieler aus dem Salzlandkreis habe bei der Ziehung die sechs Gewinnzahlen 4, 6, 9, 15, 27, 45 und die Superzahl 7 richtig getippt, teilte Lotto Sachsen-Anhalt am Montag mit.

LOTTO-Haus in Magdeburg
In Sachsen-Anhalt hat es einen Millionengewinn beim Lotto gegeben. (Quelle: LOTTO-Haus in Magdeburg by LOTTO-Sachsen-Anhalt, licensend under CC BY-SA 3.0 DE)

Mit dem Gewinn feiert das Unternehmen ein Schnapszahl-Jubiläum. Seit dem Jahre 1991 sei es der 111. Millionengewinn in dem Bundesland. Im Salzlandkreis zwischen Magdeburg und Halle sei es der bislang sechste Gewinn in Millionenhöhe.

Laut Lotto Sachsen-Anhalt handele es sich um den dritthöchsten Gewinn beim LOTTO 6aus49 in Sachsen-Anhalt. 17,6 Millionen Euro habe ein Lottospieler aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld im September 2017 gewonnen. Im Februar 2020 sei ein Lottogewinn in Höhe von 12,99 Millionen Euro nach Dessau-Roßlau gegangen.

Kleiner Einsatz, großer Gewinn

Den Gewinn von 12,37 Millionen Euro habe der Lotto-Glückspilz mit einem Einsatz von 20,10 Euro erzielt.

In einer Verkaufsstelle im Salzlandkreis habe er beim LOTTO 6aus49 für die Mittwochs- und Samstagsziehung insgesamt fünf Tipps abgegeben, sowie die Zusatzlotterien SUPER 6 und Spiel 77 angekreuzt. Während er am Mittwoch leer ausgegangen war, schlug das Losglück dann am Samstag umso heftiger zu. Glückwünsche zum Jackpot kamen von Lotto-Geschäftsführer Marko Ehlebe:

Das Lottoglück zeigt sich – anders als das Aprilwetter – von seiner sonnigsten Seite. Ich gratuliere dem Gewinner oder der Gewinnerin sehr herzlich.

Multi-Millionengewinn auch in Hessen

Obgleich der Hauptpreis in der Gewinnklasse 1 am vergangenen Samstag nach Sachsen-Anhalt ging, durfte sich auch in Hessen ein Lottospieler über einen Multi-Millionengewinn freuen.

In der Gewinnklasse 2 räumte er mit sechs richtigen Gewinnzahlen die stolze Summe von 3,24 Millionen Euro ab. Wie Lotto Hessen mitteilte, sei der Treffer im laufenden Jahr bereits der siebte Millionengewinn in dem Bundesland.

Schon im Januar habe ein Frankfurter bei der Eurojackpot-Lotterie mehr als 1,14 Millionen Euro gewonnen. Der mit knapp 3,3 Millionen Euro bislang größte Gewinn beim LOTTO 6aus49 in diesem Jahr in Hessen war im März in den Lahn-Dill-Kreis gegangen.