Lotto: Zwei neue Millionäre in Baden-Württemberg und Niedersachsen

Veröffentlicht am: 12. Februar 2021, 03:23 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 12. Februar 2021, 03:24 Uhr.

Bei der Mittwochsziehung beim LOTTO 6aus49 haben zwei Tipper Millionensummen abgestaubt. Die Gewinne seien nach Baden-Württemberg und Niedersachsen gegangen, teilten die Lottogesellschaften der Länder am Donnerstag mit.

Lotto-Kugeln
Knapp 14 Millionen Euro waren am Mittwoch im Lotto-Jackpot. (Quelle: Pixabay)

Riesengewinn im Heidekreis

Der größte Lottogewinn der Woche sei am Mittwoch im niedersächsischen Heidekreis erzielt worden. Laut der Toto-Lotto Niedersachsen GmbH habe ein Spielteilnehmer die sechs Glückszahlen 5, 19, 21, 27, 32, 46 sowie die Superzahl 6 richtig getippt. Der Hauptpreis in der Gewinnklasse 1: exakt 13.989.514,40 Euro.

Der Spieler habe den Spielschein mit neun ausgefüllten Feldern schon Mitte Januar in einer Lotto-Annahmestelle eingereicht und für eine Laufzeit von 5 Wochen gespielt. Insgesamt soll es in Niedersachsen bereits der achte Millionengewinn in diesem Jahr sein.

Es war bei weitem nicht der höchste Lotto-Jackpot, der in Niedersachsen je erzielt wurde. Ein Spieler aus dem Landkreis Diepholz hatte im November 2020 bei der Eurojackpot-Lotterie mehr als 61 Millionen Euro gewonnen. Die Gewinnchance betrug 1 zu 96 Millionen.

Knapp am Jackpot vorbeigeschrammt

Eine Spielerin aus Baden-Württemberg soll am Mittwoch nur knapp den Hauptgewinn verpasst haben. Wie die Nachrichtenagentur dpa meldet, habe die Frau mit einer Kundenkarte im Raum Karlsruhe gespielt und dabei die sechs Richtigen 5, 19, 21, 27, 32 und 46 angekreuzt.

Zum Hauptgewinn in der Gewinnklasse 1 habe ihr jedoch die Superzahl 6 gefehlt. Dennoch habe sich die Spielerin über einen steuerfreien Gewinn in Höhe von 1.498.027,50 Euro freuen dürfen.

Der größte Gewinn beim LOTTO 6aus49 wurde in Baden-Württemberg im Oktober 2020 erzielt. Damals gingen über 42,5 Millionen Euro an eine Frau im Zollernalbkreis in der Nähe von Tübingen.

Anders als in Niedersachsen sei es in Baden-Württemberg erst der zweite geknackte Millionen-Jackpot in diesem Jahr. Am vergangenen Samstag habe ein Mann aus Lörrach mit einem Sechser beim LOTTO 6aus49 knapp 1,5 Millionen Euro gewonnen.

Nachdem am Mittwoch die Gewinne in der Gewinnklasse 1 und 2 ausgezahlt wurden, steht der Lotto-Jackpot beim Spiel 6aus49 wieder bei 4 Millionen Euro.