Casinos Austria: Casino Velden das erste unter weiblicher Leitung

Veröffentlicht am: 22. November 2021, 02:45 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 22. November 2021, 02:45 Uhr.

Im Jahr 2022 wird erstmals eine Frau eines der Casinos der Casinos Austria AG leiten. Wie das österreichische Business-Magazin Leadersnet am Sonntag berichtete, übernehme Marion Roseneder (38) im Laufe des ersten Quartals die Führungsspitze des Casinos Velden am Wörthersee.

Marion Roseneder und Bettina Glatz-Kremsner bei Casinos Austria am Roulette-Tisch
CASAG-Chefin Bettina Glatz-Kremsner (l.) zeigt sich erfreut über die Bestellung von Marion Roseneder an die Casino-Velden-Spitze. (Bild: Casinos Austria AG/Pressefotos)

Sie trete damit in die Fußstapfen Hermann Weissitschs, der nach 38 Jahren im Konzern nun seinen „wohlverdienten Ruhestand“ antrete. Roseneder habe bereits langjährige Erfahrungen in der Branche gesammelt. Bei der Casinos Austria AG habe sie in verschiedenen Unternehmens-Bereichen gearbeitet.

Ihre Casinos-Karriere habe sie 2005 als Eventbetreuerin im Casino Linz gestartet. 2007 habe sie in der Marketing-Abteilung der Konzernzentrale gearbeitet. 2013 habe sie dann die Marketingleitung im Casino Salzburg übernommen. Dort sei sie seit Oktober letzten Jahres die Stellvertreterin der Casino-Direktion.

Die Position an die Spitze des Casino Velden sei nun „der nächste logische Schritt“. Sie fühle sich geehrt, die Leitung des „wunderschönen Casinos“ übernehmen zu dürfen, kommentiert sie zu ihrer Bestellung.

Gestern haben die zwölf Standorte der Casinos Austria aufgrund neuer Corona-Lockdown-Verschärfungen in Österreich erneut ihre Türen schließen müssen. Wie der Konzern auf seiner Webseite mitteilt, werde er voraussichtlich ebenso wie andere betroffene Betriebe am 12. Dezember wieder öffnen dürfen.

Eine Chefin geht, eine andere kommt

Das Casino in Velden am Wörthersee sei damit das erste Casino des Konzerns, an dessen Spitze bald eine Frau stehen werde. Für den Glücksspiel-Giganten sei dies eine erfreuliche Entwicklung. So begrüßt auch CASAG-Chefin Bettina Glatz-Kremsner die Bestellung Roseneders:

Mit Marion Roseneder werden wir eine langjährige Casinomanagerin an der Spitze des Casino Velden haben, die die Herausforderungen, aber auch Chancen unseres Geschäftes kennt. Es war lange an der Zeit, in der Führungsebene der Direktoren endlich auch eine Direktorin willkommen zu heißen. Als Touristikerin und Organisationsentwicklerin wird sie im Casino Velden die richtigen Impulse setzten.

Glatz-Kremnser selbst wird noch bis April nächsten Jahres an der Konzernspitze bleiben. Österreichischen Medienberichten zufolge solle ihr Nachfolger noch heute bestimmt werden. Die Suche nach einer geeigneten Konzern-Leitung sei dabei nicht einfach gewesen.

Drei Kandidaten hätten es dabei auf die finale Shortlist geschafft. Klar sei bislang, dass die Nachfolge der CASAG-Chefin keine Frau sein werde.