Lotto-Glück am Unglückstag: 90 Mio. Euro gehen nach Polen und Finnland

Veröffentlicht am: 16. August 2021, 10:54 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 16. August 2021, 10:54 Uhr.

Zwei Spieler aus Polen und Finnland haben am vergangenen Freitag den Eurojackpot geknackt und erhalten je 45 Mio. Euro. Da der Jackpot sechsmal in Folge nicht geknackt worden sei, sei der Maximalbetrag von 90 Mio. Euro erreicht worden. Dies gab Westlotto am Freitagnachmittag in einer Pressemitteilung bekannt.

Eurojackpot Ziehung
Eurojackpot: Zwei Spieler aus Polen und Finnland gewinnen je 45 Mio. Euro. (Bild: Westlotto Presse-Kit)

Die Spieler tippten auf die Gewinnzahlen 4, 31, 39, 43 und 46 sowie die beiden Eurozahlen 1 und 4 und teilen sich nun den Hauptpreis. Der Chairman der Eurojackpot-Kooperation, Andreas Kötter, gratulierte den Gewinnern:

Freitag, der 13. ist angeblich ein Unglückstag. Das kann aber niemand belegen. Im Gegenteil: Dieser Tag kann auch viel Glück bringen, Gewinne bei Eurojackpot inklusive. So freuen wir uns über die beiden neuen 45-fachen Multi-Millionäre. Herzlichen Glückwunsch!

Hohe Gewinne auch in Deutschland

Auch wenn dieses Mal die Millionengewinne in andere Länder gehen, konnten sich dennoch sechs Spieler aus Deutschland über Großgewinne freuen. Jeweils 836.537,40 Euro gehen nach Rheinland-Pfalz, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und sogar zweimal nach Hessen.

Die gleiche Summe geht zudem je nach Norwegen und in die Tschechische Republik. In der dritten Gewinnklasse können sich elf Spieler über immerhin 115.668,60 Euro freuen.

Deutsche Spieler räumen beim Eurojackpot ab

Seit dem Start der Eurojackpot-Lotterie hat der Jackpot 14-mal die Maximalsumme von 90 Mio. Euro erreicht. Von den acht Einzelgewinnern kamen fünf aus Deutschland. Der letzte Höchstgewinn von 90 Mio. Euro ging im Mai 2021 an einen Spieler in Hessen.

Ein Hauptgewinn in Höhe von 63,6 Mio. Euro ging im März dieses Jahres nach Baden-Württemberg. Die letzte Auszahlung der Gewinnklasse Eins in Höhe von 48 Mio. Euro erzielte Mitte Juni eine Spielerin in Brandenburg. Dies war der höchste Lottogewinn, der je in Brandenburg ausgezahlt wurde.

Nachdem der 90-Millionen-Euro Jackpot nun geknackt worden ist, werden bei der Eurojackpot-Ziehung am kommenden Freitag, den 20. August, immerhin noch 10 Mio. Euro auf einen glücklichen Gewinner warten.