Die Caribbean Poker Party 2018 hat begonnen

Veröffentlicht am: 12. November 2018, 12:29 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 12. November 2018, 01:11 Uhr.

Die Caribbean Poker Party 2018 im Luxusresort Baha Mar hat am 9. November begonnen und verspricht neun Tage spannende Poker Action mit 13 Poker Veranstaltungen.

Caribbean Poker Party Logo
Die Caribbean Poker Party 2018 hat begonnen. (Bild: partypokerlive.com)

Poker spielen, eine herrliche Aussicht auf die wunderschönen weißen Strände der Bahamas und ein garantierter Preispool von 22.100.000 US Dollar, das erwartet die Spieler bei der Teilnahme an der Caribbean Poker Party 2018.

Die Caribbean Poker Party Pokerturniere

Die bedeutendsten Poker Events sind die MILLIONS World und das Caribbean Poker Party Main Event. Doch es gibt noch zahlreiche weitere spannende Turniere, beispielsweise die dreitägige Super High Roller Championships mit einem Buy-in von 250.000 US Dollar.

Wer nicht so viel investieren kann und will, muss dennoch nicht auf Poker Action auf der Caribbean Poker Party verzichten, denn am Dienstag startet mit nur 275 US Dollar Buy-in das Win The Button Turnier.

Ein weiteres Highlight ist das Mix-Max Rebuy Turnier für 275 US Dollar. Auch für Fans der Mixed Games ist gesorgt, denn am kommenden Freitag können die Spieler an den H.O.R.S.E. Tischen für 1.650 US Dollar Platz nehmen.

Pot Limit Omaha Fans können sich am Samstag, den 17. November, für 1.100 US Dollar in das Turnier einkaufen. Der gesamte Turnierplan mit allen Events und Satellites kann hier eingesehen werden.

Das Baha Mar Luxusresort 

Das Baha Mar Resort liegt direkt an den unberührten weißen Sandstränden von Nassaus Cable Beach auf den Bahamas. Zum Resort gehören die Hotels Rosewood, SLS und das Grand Hyatt. Alle bieten einen atemberaubenden Blick auf den Strand. Zum Resort gehören weiterhin ein Golfplatz, ein Casino, ein Wellness Bereich sowie mehr als 40 Restaurants und Bars.

Strand Bahamas
Das Baha Mar Resort liegt an einem der schönsten Strände. (Bild: pixabay.com)

Das Baha Mar beherbergt das größte Casino auf den Bahamas. Neben mehr als 1.000 Spielautomaten wird den Spielern an 119 Tischen Spannung und Unterhaltung mit Blackjack, Roulette, Baccarat und natürlich Poker in luxuriösem Ambiente geboten.

MILLIONS World bei der Caribbean Poker Party 2018

Allein der Turnierplan lässt das Herz so manchen Pokerspielers höherschlagen. Die zusätzliche High Roller Veranstaltung MILLIONS World war für viele Spieler ein weiterer Grund, die Reise anzutreten.

Mit einem Buy-in von 25.000 US Dollar und einem garantierten Preispool von 10 Millionen US Dollar sollte dieses exklusive High Roller Turnier das größte seiner Art werden.

Am Freitag, den 9. November 2018, begann bereits Tag 1A, wo sich die bekannten Namen aus der Pokerwelt begegneten, unter anderem die deutschen Spieler Fedor Holz, Andreas Eiler, Steffen Sontheimer, Matthias Eibinger und Christoph Vogelsang. Insgesamt registrierten sich 77 Spieler, davon konnten sich 49 Spieler für Tag 2 qualifizieren.

MILLIONS World Caribbean Poker Party 2018 Logo
MILLIONS World bei der Caribbean Poker Party 2018. (Bild: partypokerlive.com)

An Tag 1b gingen sogar 205 Spieler an den Start, um an den High Roller Tischen Platz zu nehmen und um einen Anteil an dem 10 Millionen US Dollar Preispool zu kämpfen. Davon qualifizierten sich 134 Spieler für Tag 2.

Gestern ging Tag 2 mit 59 verbliebenen Spielern zu Ende, die ihre Chips verpackten. Chipleader ist aktuell der professionelle US Poker Pro Chance Kornuth (32) mit einem Chipcount von 3.840.000, gefolgt von seinem Landsmann Isaac Haxton (33) mit 3.660.000.

Doch auch die deutschen Spieler Andreas Eiler (45) und Steffen Sontheimer (28) folgen mit 3.645.000, bzw. 3.055.000. Tag 3 beginnt heute Mittag und morgen, am 13. November, wird der Gewinner des Final Table ermittelt.

Caribbean Poker Party 2018 Main Event

Am Samstag, den 10. November, begann auch Tag 1a des Caribbean Poker Party 2018 Main Events für einen Buy-in von 5.300 US Dollar mit einem garantierten Preispool von 10 Millionen US Dollar. Insgesamt registrierten sich 185 Spieler, von denen sich 115 für Tag 2 am kommenden Dienstag qualifizieren konnten.

Gestern, an Tag 1b, traten insgesamt 337 Spieler an. Davon schafften es 202 in Tag 2. Heute beginnt Tag 1c. Parallel zu den Hauptturnieren werden vor Ort auch Satellites ausgetragen, bei denen sich die Spieler mit einem Buy-in von 1.100 US Dollar einen Platz beim Main Event erkämpfen können.

Es läuft gut für Francois Billard

Besonders gut scheint es der Pokergott mit dem Kanadier Francois Billard zu meinen, denn an Tag 1a der $25.000 MILLIONS World schaffte er es, einen Stack von 3.010.000 einzutüten. Auch beim $5.300 Main Event ging der kanadische Spieler an den Start und beendete Tag 1a als Chipleader mit 4.050.000. Allerdings ist ihm der Brasilianer Joao Simao mit 3.995.000 dicht auf den Fersen. Es folgen die US Amerikaner Dylan Linde und Brian Hastings sowie die Kanadierin Kristen Bicknell.

Für die Bicknell war es ein aufregender Tag, denn bereits am Anfang musste sie nach einer hohen Bet folden, was sie einen großen Teil ihres Stacks kostete. Doch sie schaffte es, ihren Stack wieder aufzubauen und tütete am Ende 760.000 Chips ein. Zumindest beeindruckte sie mit ihrem Spiel den Party Poker Vorsitzenden Mike Sexton, der am benachbarten Tisch saß.

Die große Poker Party läuft bereits seit drei Tagen und die Spieler erwarten noch zahlreiche aufregende Veranstaltungen. Doch neben der Poker Action an den Tischen im Casino des Resorts sollte auch noch genügend Zeit bleiben, um Meer und Sonne in einer der schönsten Destinationen zu genießen.