Glücks-Rubbellos: US-Spieler gewinnt zum zweiten Mal 2 Mio. USD

Veröffentlicht am: 1. November 2021, 10:49 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 1. November 2021, 11:10 Uhr.

In den USA hat ein Spieler mit einem Rubbellos 2 Mio. USD gewonnen. Wie der Lotterie-Veranstalter Maryland Lottery Ende letzter Woche mitteilte, sie dies bereits das zweite Mal, dass der 65-Jährige mit einem Rubbellos den Hauptgewinn von 2 Mio. USD eingestrichen habe.

Rubbellos
Insgesamt gab es sechs Hauptgewinne bei der Lotterie. (Bild: Maryland Lottery)

Nach Angaben von Maryland Lottery habe der pensionierte Mann an einer Tankstelle in der Kleinstadt Salisbury zwei “$2,000,000 Richer”-Rubbellose erworben. Bereits mit dem ersten Los habe er den Kaufpreis von je 30 USD wieder hereingeholt, denn mit diesem habe er 100 USD gewonnen.

Die “$2,000,000 Richer”-Lotterie wurde in Maryland im Jahr 2019 gestartet. Neben Gewinnen zwischen 30 und 50.000 USD enthält sie sechs Hauptgewinne von je 2 Mio. USD. Die Frist zum Einlösen von Gewinnen endet am heutigen Montag.

Die große Überraschung habe sich beim zweiten Rubbellos eingestellt, als der Spieler die Zahlen freirubbelte. Unter der Deckschicht habe sich statt der erwarteten Ziffern ein Emblem in Form eines Goldbarren befunden. Dieses sei das Symbol für den 2 Mio. USD schweren Hauptgewinn der Lotterie, so die Lotto-Offiziellen.

Einlösung kurz vor Fristende

Doch anstatt den Preis umgehend für sich zu reklamieren, habe der Mann das Rubbellos erst einmal bei sich zu Hause in den Safe gelegt und abgewartet. Begründet habe er dies mit den Einschränkungen rund um die Corona-Pandemie. Schließlich habe er das Glückslos wenige Tage vor Ende der Einlöse-Frist bei den Veranstaltern abgegeben.

Während dieser Zeit hätten den Mann Zweifel geplagt. Laut Lotterie habe er erklärt:

Ich war ein bisschen nervös. Ich habe mir Sorgen gemacht, dass ein Feuer […] es verbrennen könnte, dass das Verfallsdatum des Tickets abläuft und hatte sogar ein wenig Zweifel, ob es wirklich echt ist.

Doch nun seien alle Zweifel verflogen. Der Mann wolle sich und seiner Familie etwas gönnen. Er werde einen Teil des Geldes in sein Haus und eine Familien-Reise stecken.

Für alle anderen Lottospieler habe er einen guten Rat. Er wisse, wie gering die Chance auf einen Hauptpreis eigentlich sei. Wer spiele, solle nicht immer nach dem Jackpot schielen, sondern die Lose aus Spaß kaufen. Wenn man dies zur puren Unterhaltung tue, habe man schon gewonnen. Dann sei es egal, ob sich das Los als Gewinn oder als Niete herausstelle.

Neben dem frischgebackenen Doppel-Gewinner geht auch der Tankstellenbetreiber nicht leer aus. Für den Verkauf des Loses erhält er von der Maryland Lottery einen Bonus in Höhe von 2.000 USD.