Novomatic führt kontaktloses Ausweis-Kontrollsystem ein

Veröffentlicht am: 24. Juni 2020, 02:01 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 24. Juni 2020, 02:01 Uhr.

Access-IS, einer der führenden Hersteller von Kartenlesegeräten, hat am Dienstag in einer Pressemitteilung [Seite auf Englisch] seine Partnerschaft mit dem österreichischen Glücksspiel-Giganten Novomatic bekanntgegeben. Novomatic wolle die Kartenleser des Unternehmens nun in sein Casino-Management-System integrieren.

Kartenlesegerät, Scanner
Der Access-IS Card Reader ermöglicht die kontaktlose Erfassung von Spielerdaten. (Bild: access-is.com)

Kontaktlose Erfassung und Registrierung von Spielerdaten

Das neue Kartenlesegerät ermögliche laut Access-IS durch das Platzieren des Ausweisdokuments auf der Glasfläche das Abrufen der Daten, die an das Casino-Management-System weitergeleitet würden.

Das Gerät sei in der Lage, die Echtheit eines Dokuments zu überprüfen, indem es mittels NFC-Funktion [Anm. d. Red.: NFC ist die Abkürzung für „Near Field Communication und beschreibt den Vorgang der kontaktlosen Datenübertragung] die Daten auf den Chips und die biometrischen Bilder überprüfe.

Der ATOM Document Reader sei eine Self-Service-Lösung. Der Kunde müsse für diesen Vorgang sein Dokument nicht mehr aus der Hand geben. Die kontaktlose automatische Erfassung und Registrierung der Kunden mithilfe des ATOM Document Readers werde bald das Novomatic myACP Casino-Management-System ergänzen.

Alexander Saam von Novomatic kommentierte:

Wir haben nach einem zuverlässigen ID-Reader gesucht, mit dem wir auch die MSR- [Mess-, Steuerungs- und Regelungs-Technik] und Chip-Daten unserer Spielerkarten lesen können. ATOM hat beide Anforderungen in einem kleinen und eleganten Paket erfüllt.

Casino-Management-System von Novomatic: Spielerschutz durch moderne Technologie

Das Casino-Management-System von Novomatic registriert und verarbeitet die Daten der Spieler, erstellt die Spielerkarte und verfolgt alle Aktivitäten des Gastes in der Spielhalle oder im Casino.

Das System ermöglicht es den Betreibern von Glücksspielstätten, die „Know Your Customer“ (dt.: Kennen Sie Ihre Kunden) Vorgaben der jeweiligen Länder einzuhalten.

Das myACP Casino-Management-System von Novomatic wurde im Jahre 2001 erstmals vorgestellt. Das System lässt sich an die jeweiligen räumlichen und rechtlichen Voraussetzungen der Spielstätten anpassen und ist heute bereits in mehr als 1.200 Spielhallen und Casinos in 25 Ländern installiert.

Das System führt alle Elemente in einer Spielhalle in einem zentralen Kontrollsystem zusammen, so dass der Betreiber die volle Kontrolle über die Abläufe erhält. Zu den Funktionen gehören die Übersicht über finanzielle Transaktionen und die Analyse der Geschäftsdaten. Weiterhin kann das System Spielerprofile erstellen und dessen Spielaktivität erfassen.