Besucherzahlen fallen: Encore Casino Las Vegas schränkt Öffnungszeiten massiv ein

Veröffentlicht am: 15. Oktober 2020, 12:07 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 15. Oktober 2020, 01:10 Uhr.

Für das Tourismus- und Casino-Gewerbe von Las Vegas sieht die Lage weiterhin düster aus. Aufgrund ausbleibender Besucher hat sich nun das Management des Encore Casinos dazu entschlossen, die Öffnungszeiten massiv einzuschränken.

Encore Casino Las Vegas
Das Encore Casino bleibt unter der Woche geschlossen (Bild: Flickr/Ken Lund, CC BY-SA 2.0)

Wie ein Unternehmenssprecher bekanntgegeben hat, solle das zum Wynn-Konzern gehörende Casino-Hotel ab kommender Woche nur noch von Donnerstagnachmittag bis Montagmittag Besucher empfangen. Damit wird das vor der Corona-Pandemie rund um die Uhr geöffnete Casino den Spielern künftig nur noch zwei Drittel der Zeit offenstehen.

Diese Taktung werde bis auf Weiteres Bestand haben:

Der Fünf-Tage-/Vier-Nächte-Zeitplan wird auf unbestimmte Zeit fortgesetzt, bis die Verbrauchernachfrage nach Las Vegas steigt.

Das direkt neben dem Encore befindliche Wynn Casino sei von den Maßnahmen nicht betroffen. Hier werde der Betrieb vorerst an allen sieben Tagen der Woche fortgeführt.

Rückgang auf Dauer?

Derzeit sieht es nicht danach aus, als ob Spieler und Touristen in nächster Zeit wieder massenhaft nach Las Vegas strömen werden. So vermelden Fluglinien einen historischen Buchungsrückgang für Reisen in das Spielerparadies.

Dies wird von den Betreibern des McCarran International Airports bestätigt. Im August seien die Fluggastzahlen im Vergleich zum Vorjahr um 56 % gesunken.

Das Encore ist deshalb nicht das einzige Casino, das zumindest den Hotelbetrieb unter der Woche einschränkt. Bereits im Juli entschloss sich das Palazzo-Hotel zu einem ähnlichen Schritt.

Neben der Furcht vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geben die Casino-Betreiber eine weitere Ursache für die gesunkenen Besucherzahlen an. So ist es im Umfeld der Glücksspielbetriebe in den letzten Wochen immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen. Die Nachrichten von Verletzten oder gar Toten schreckten potenzielle Besucher zusätzlich ab, so die einhellige Meinung. Um die Sicherheit zu gewährleisten, hat die Polizei reagiert und ihre Präsenz in Downtown Las Vegas verstärkt.

Darüber hinaus sind auch im LINQ sowie dem Planet Hollywood Unterkünfte nur von Donnerstag bis Sonntag buchbar. Noch düsterer sieht es im The Cromwell am Strip aus. Das zum Caesars-Konzern gehörende Casino-Hotel hat bis auf Weiteres ganz geschlossen.

Branchenkenner gehen davon aus, dass sich weitere Casino-Betreiber zu ähnlichen Einschnitten gezwungen sehen könnten, sollten sich die Besucherzahlen nicht bald wieder erholen.