Main Event der World Series of Poker 2020 auf ESPN ausgestrahlt

Veröffentlicht am: 28. Februar 2021, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 26. Februar 2021, 04:44 Uhr.

Der US-amerikanische Fernsehsender ESPN wird am Sonntag, den 28. Februar, zum 19. Mal in Folge das Main Event der World Series of Poker (WSOP) 2020 ausstrahlen. Dies berichtete KTNV Las Vegas [Seite auf Englisch] am Donnerstag.

ESPN Logo, Karten, Chips
Main Event der World Series of Poker 2020 wird am Sonntag auf ESPN ausgestrahlt. (Bild: espnpressroom.com, uihere.com)

Poker-Fans erwarten vier Stunden Action an den US-amerikanischen und internationalen Final Tables sowie die welterste Heads-up-Meisterschaft. Durch die Sendung wird der Sport-Kommentator Lon McEachern führen. Als Co-Moderatorin wird Poker-Profi Jamie Kerstetter zu Gast sein.

Die 51. Ausgabe der WSOP war 2020 anders als in den Jahren zuvor. Aufgrund der Reisebeschränkungen und Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie konnte auch die prestigeträchtige Turnierserie in Las Vegas nicht ausgetragen werden.

Damit die Pokerspieler nicht gänzlich auf Poker-Action verzichten mussten, haben die Veranstalter der WSOP ein Hybrid-Event ins Leben gerufen. Auf den Online-Plattformen wsop.com und GGPoker fanden sich insgesamt 1.377 Spielerinnen und Spieler zusammen und kämpften um den Meistertitel.

Die neun Finalisten der Online-Events trafen sich dann jeweils an den Finaltischen im King´s Casino in Rozvadov und im Rio All Suite Hotel & Casino in Las Vegas.

Exklusiver Bericht zur WSOP 2020

Damian Salas aus Argentinien konnte sich bei der WSOP International gegen 673 Gegner durchsetzen und ging als Gewinner des Final Table hervor, an dem sich die acht Qualifikanten im King´s Casino versammelt hatten.

Auf US-amerikanischer Seite gewann Joseph Herbert den Final Table im Rio in Las Vegas. Am 3. Januar 2021 trafen sich die beiden Sieger der Finaltische schließlich zum Heads-up-Duell in Las Vegas. Nach 173 Händen war der Sieger entschieden: Der Argentinier Damian Salas ist der Poker-Weltmeister 2020.

Beide Spieler hatten zu diesem Zeitpunkt bereits über 1,5 Mio. USD Preisgeld in den Taschen. Beim Heads-up ging es dann um das begehrte goldene Bracelet sowie um eine weitere Million Dollar.

Die gesamte Poker-Action werden die Fans am Sonntag ein weiteres Mal exklusiv auf ESPN erleben können. Tim Bunnell, Senior Vice President, Programming & Acquisitions bei ESPN, kommentiert:

Wir sind begeistert, dass wir unserem Publikum auch in einem beispiellosen Jahr ein weiteres fantastisches World Series of Poker-Event bieten können, auf das wir uns freuen können. Das Format mag unterschiedlich sein, aber die Aktion bleibt faszinierend.

Ty Stewart, Executive Director der World Series of Poker, freue sich darüber, den Fans fantastische Poker-Action auf ESPN zur Verfügung stellen zu können. Doch nun hoffen alle Pokerfans darauf, in diesem Jahr wieder an den Live-Tischen der WSOP Platz nehmen zu können.