Profi-Fußballer Gareth Bale investiert in eigenes E-Sport-Team

Veröffentlicht am: 4. Februar 2020, 12:04 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 4. Februar 2020, 12:10 Uhr.

Der walisische Star-Fußballer Gareth Bale ist am Montag als neuer Miteigentümer des E-Sport-Teams Ellevens Esports vorgestellt worden. Wie das Sportnachrichtenportal Sport1.de berichtet, wolle sich der Real-Madrid Stürmer mit der Mannschaft vorerst auf das Spiel FIFA konzentrieren.

Gareth Bale auf einem Fußballplatz
Gareth Bale steigt in den elektronischen Sport ein. (Quelle: Gareth Bale playing for Real Madrid by Anish Morarji, licensed under CC BY 2.0)

Bales Team soll bereits am Freitag beim FIFA eClub World Cup 2020 in Mailand an den Start gehen. Die virtuelle Fußballclubmeisterschaft wird unter der Mitwirkung des Spielerherstellers EA und der Fußballorganisation FIFA veranstaltet.

Ein weiterer Fußballer im E-Sport-Geschäft

Gareth Bale ist einer von vielen Fußballprofis, die in den vergangenen Jahren ins E-Sport-Geschäft eingestiegen sind. Unter den deutschen Stars zählen Bernd Leno und Mesut Özil zu den bekanntesten E-Sport-Investoren und Team-Besitzern. Erst letzte Woche gab Barcelona-Star Antoine Griezmann bekannt, zusammen mit seinem Bruder ein eigenes E-Sport-Team aufbauen zu wollen.

So will Bale an die E-Sport-Spitze

Um bereits am Wochenende erfolgreich abschneiden zu können, hat Bales Mannschaft die Profizocker Pedro „PResende7“ Resende Soares, Ethan „EthxnH“ Higgins und Tyler Philipps engagiert. Zudem wurde ein eigenes Content-Team gegründet, welches auf diversen Streaming-Kanälen aktiv sein soll.

Sein Engagement im E-Sport erklärte Bale vor dem FIFA eClub World Cup 2020 mit den Parallelen, die der 30-Jährige zwischen echtem und virtuellem Sport sehe:

“Ich hatte Glück, weil ich schon früh Fußballprofi geworden bin und für einige der besten Klubs der Welt gespielt habe, und ich finde, es gibt viele Parallelen zwischen realem Sport und E-Sport. Ich möchte Gamern aus der ganzen Welt ein optimales professionelles Umfeld bieten und im E-Sport etwas Nachhaltiges aufbauen.”

Schon seit 2 Jahren verfolge Bale elektronische Sportarten. Angefangen habe alles mit den Fortnite-Live-Streams des bekannten Profizockers „Ninja“.

Diese Chancen hat Bales Team beim FIFA eClub World Cup 2020

Chancen auf ein gutes Ergebnis beim FIFA eClub World Cup 2020 bestehen für Ellevens Esports allemal. Mit „PResende7“ hat das Team einen der stärksten FIFA-Spieler der letzten Jahre verpflichtet.

Der Brasilianer qualifizierte sich bereits in den vergangenen zwei Jahren für einen Endrundenplatz beim FIFA eWorld Cup.