DraftKings sammelt 113.000 USD für Brustkrebs­forschung

Veröffentlicht am: 2. November 2020, 02:56 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 2. November 2020, 03:15 Uhr.

Der US-amerikanische Daily-Fantasy-Sports-Anbieter DraftKings hat im Rahmen seiner Initiative „Pink ‘Em“ vier NFL-Wohltätigkeits-Turniere veranstaltet. Die im Monat Oktober gesammelten Spenden sollen der Brustkrebsforschung zugutekommen.

Symbol Bewusstsein Brustkrebs
DraftKings hat im Oktober Spenden für die Brustkrebsforschung gesammelt (Bild: Pixabay)

Wie DraftKings in seiner jüngsten Pressemitteilung berichtet hat [Seite auf Englisch], seien insgesamt 113.000 USD (97.091 Euro) zusammengekommen. Die Turniere hätten an jedem Sonntag im Oktober stattgefunden und insgesamt 385.000 aktive Teilnehmer angelockt.

Die Initiative „Pink ‘Em“ sei in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführt worden. Im Oktober 2019 habe sie zum ersten Mal stattgefunden. Damals seien 118.000 USD (101.352 Euro) Spendengelder gesammelt worden.

Matt Kalish, Mitbegründer und Vorsitzender von DraftKings North America, kommentiert:

In einem Jahr so voller Herausforderungen, insbesondere in Bezug auf die öffentliche Gesundheit, wollen wir weiterhin das Bewusstsein gegenüber Brustkrebs schärfen und gegen diese Krankheit kämpfen, die jährlich Hundertausende Menschen und vorwiegend Frauen betrifft.

DraftKings sei daher sehr dankbar, dass ich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Spieler an der Aktion beteiligt hätten.

DraftKings‘ regelmäßige Wohltätigkeits-Turniere

Die Initiative zur Brustkrebsforschung sei keinesfalls das einzige wohltätige Engagement von DraftKings. Inklusive der jüngsten Aktion habe das Unternehmen innerhalb der letzten 12 Monate im Rahmen diverser Turniere mehr als 1 Mio. USD Spendengelder gesammelt.

An den Daily-Fantasy-Sports-Turnieren von DraftKings können derzeit Spieler aus 43 US-Bundesstaaten teilnehmen. Dabei gibt es grundsätzlich vier verschiedene Typen von Turnieren in 14 verschiedenen virtuellen Sportarten. Besonders beliebt sind American Football, Basketball und Baseball. Im Jahr 2019 ist DraftKings auch ins Sportwetten-Geschäft eingestiegen. Das Unternehmen verfügt über Lizenzen in acht US-Bundesstaaten.

Erst Ende August hatte DraftKings berichtet, 340.000 USD (292.033 Euro) an die Organisationen National Association for the Advancement of Colored People (NAACP), Vera Institute of Justice und Color of Change gespendet zu haben, um deren Arbeit für soziale Gerechtigkeit und gegen Rassismus zu unterstützen.

Während der jüngsten NBA- und WNBA-Saisons seien weitere 500.000 USD (429.461 USD) als COVID-19-Hilfe an die Wohltätigkeitsorganisation United Way übergeben worden.

Den Monat November widme das Unternehmen nun den Kriegsveteranen. So solle zum Veteran’s Day 2020, der am 11 November gefeiert werde, ein weiteres Wohltätigkeitsturnier stattfinden.