European Poker Tour Prag 2018: Akin Tuna gewinnt das €10,300 No-Limit Hold’em

Veröffentlicht am: 10. Dezember 2018, 02:23 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 10. Dezember 2018, 02:23 Uhr.

Die European Poker Tour 2018 ist in der tschechischen Hauptstadt Prag angekommen. Die Turnierserie im Casino Atrium im Hilton Prague läuft vom 7. bis 18. Dezember 2018 und hat bereits ihren ersten Sieger hervorgebracht. Akin Tuna aus der Türkei entschied das €10.300 No-Limit Hold’em Event für sich und gewann 125.330 Euro.

European Poker Tour Prag 2018 Casino Atrium
European Poker Tour Prag 2018: Zehn Tage Poker Action (Bild: casino-atrium.com)

Tag 1 des High Roller Events begann bereits am 7. Dezember. 31 Spieler registrierten sich für das 10.300 Euro Turnier. Schon am Eröffnungstag gelang es Akin Tuna, seinen Stack aufzubauen. Einen großen Teil davon verdankte er einem großen Pot, den er gegen Steve O´Dwyer in Level 6 gewann.

Beide Spieler waren All-in. Tuna hat am Flop sein Set mit einem Sechser Paar gefloppt. Dennoch war die Situation gefährlich, denn O´Dwyer hatte ein Overpair getroffen und der Open Ender hätte ihm einen Straight bescheren können.

Am Ende hielt das Set von Tuna, das ihm einen riesigen Pot und damit die Führung einbrachte. Am Ende des ersten Tages tütete Tuna 161.900 Chips ein.

Große Namen überstanden den Tag

Von den ursprünglichen 31 Spielern schafften es 19 in den Tag 2. Darunter befanden sich bekannte Namen wie Sam Greenwood (30) aus Kanada, Charlie Carrel (25) aus England, Thomas Boivin aus Belgien und der Deutsche Jan Schwippert (28).

EPT Prag

Neben spannender Poker Action mit zahlreichen Turnieren der unterschiedlichsten Strukturen und Buy-ins haben die Besucher die Möglichkeit, auf Mitglieder des Teams PokerStars Pros zu treffen.

EPT Logo
Die EPT gibt es seit 2004 (Bild: wikipedia.org)

Am Dienstag, den 11. Dezember 2018 steht eine Spielerparty auf dem Programm und zwischen dem 9. und 13. Dezember ist die Gokart Bahn geöffnet.

Der gesamte Turnierplan kann hier als PDF Datei (Datei auf Englisch) heruntergeladen werden.

Weitere sieben Spieler entschieden sich an Tag 2, die Late Registration zu nutzen und setzten sich mit den verbliebenen Spielern vom Vortag an die Spieltische. Somit gab es für das €10,300 No-Limit Hold’em insgesamt 38 Entries, die einen Preispool von 368.600 Euro generierten.

Auch an Tag 2 ließ sich Tuna nach weiteren zehn Leveln die Führung nicht mehr aus der Hand nehmen und schloss den Tag als Chipleader mit 572.000 Chips ab.

Der Final Table

Die verbliebenen fünf Spieler setzten sich gestern, am 9. Dezember, an den Final Table. Dieser setzte sich zusammen aus Akin Tuna und seinem Landsmann Orpen Kisacikoglu, Davidi Kitai aus Belgien, Daniel Dvoress aus Kanada und Ognyan Dimov aus Bulgarien.

Bereits nach wenigen Händen war das Turnier für Kisacikoglu zu Ende, als er mit einem Fünfer Paar seine letzten 15 Big Blinds in die Tischmitte schob. Dimov callte mit seinem Paar Zehnen. Es gab keine Hilfe für Kisacikoglu, der als Fünfter aus dem Turnier mit einem Preisgeld von 33.170 Euro ausschied.

Akim Tuna
Akim Tuna gewinnt das High Roller Event der EPT 2018 in Prag. (Bild: thehendonmob.com)

Später fand Dvoress KQ und stellte All-in. Tuna callte mit AQ und nahm den Kanadier als Vierten vom Tisch. Dvoress erhielt ein Preisgeld von 42.390 Euro. Nun kämpften Tuna, Kitai und Dimov um den Sieg.

Als Dritter verließ Kitai den Final Table, nachdem er mit einem Paar Queens All-in gestellt hatte. Tuna callte und der River brachte ihm einen Straight. Kitai verließt das Turnier mit einem Preisgeld von 55.290 Euro.

Tuna und Dimov traten zum Heads-up mit fast gleich großen Stacks an. Doch in der entscheidenden Hand floppte Tuna ein Top Set. Dimov floppte einen Straight und stellte All-in. Der River brachte Quads für Tuna und damit den Sieg.

Dimov erhielt einen Gewinn in Höhe von 86.620 Euro. Der Löwenanteil von 125.330 Euro sowie der EPT Pokal gingen an Akin Tuna.

EPT National Event

Am Samstag, den 8. Dezember, startete das €1.100 National. Während die Anzahl der Registrierungen beim High Roller Event mit 38 Spielern etwas enttäuschend war, konnte sich das €1.000 National bereits am Tag 1A über die Beteiligung von 671 Spielern freuen.

Auch mehrere deutschsprachige Spieler, unter anderem Ismael Bojang, Fabio Sperling und Pascal Hartmann, entschlossen sich zur Teilnahme an dem Event im Poker Room des Casinos Atrium im Hilton Prague.

Das Casino Atrium im Hilton Prague

Das Casino Atrium im Prager Hilton Hotel wurde im Jahre 1998 eröffnet und beschert seinen Gästen seitdem Unterhaltung auf hohem Niveau.

Der Spielbereich ist täglich von 17 Uhr bis 5 Uhr morgen geöffnet und bietet den Spielern Europäisches Roulette, Blackjack, Ultimate Texas Hold´em, Stud Poker und Pontoon.

Darüber hinaus bietet das Casino Atrium einen großen Spielautomaten Bereich, der täglich zwischen 16 Uhr und 6 Uhr geöffnet ist.

Am gestrigen Sonntag wurden Tag 1B und 1C ausgetragen. Insgesamt kamen 2.486 Registrierungen zusammen, die die 2.117 Entries des Vorjahres weit übertrafen. Für Tag 2 qualifizierten sich 373 Spieler, die bereits eine Mindestauszahlung sicher haben. Die Auszahlungsstruktur wird heute vor Beginn des Tag 2 bekanntgegeben.

Auch der Deutsche Jan-Eric Schwippert entschied sich für die Teilnahme am €1.100 National und konnte sich mit 666.000 Chips für Tag 2 qualifizieren. Wird er bei diesem Turnier erfolgreicher sein als beim €10,300 No-Limit Hold’em? Der heutige Tag wird es zeigen.

Weitere EPT 2018 Events

Poker Chips
10 Tage Poker Action bei der EPT 2018 (Bild: pixabay.com)

Die European Poker Tour gibt es bereits seit 2004. Seitdem erfreut sie sich großer Popularität bei Profis und Amateuren. Die Events laufen bereits, aber die Highlights der diesjährigen EPT Prag 2018 stehen noch an.

Das €1.100 National hat bereits begonnen. Der Sieger wird am 12. Dezember gekürt. Morgen, am 11. Dezember, beginnt das zweitägige EPT Super High Roller Event mit einem Buy-in von 50.0000 Euro.

Das Main Event mit einem Buy-in von 5.300 Euro wird zwischen dem 12. und dem 18. Dezember ausgetragen. Weitere attraktive Veranstaltungen sind das €10.300 Pot Limit Omaha, das Single Day High Roller für 25.000 Euro am 13. und 15. Dezember sowie ein weiteres €10.300 High Roller Event.