Las Vegas: Caesars vergibt Masken-Bonus an Gäste

Veröffentlicht am: 23. Juni 2020, 01:04 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 23. Juni 2020, 01:04 Uhr.

Der US-amerikanische Casino-Betreiber Caesars Entertainment Corp. will seine Gäste mit Hilfe von finanziellen Anreizen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes am Spielautomaten bewegen. Wie das Las Vegas Review-Journal gestern berichtet hat [Seite auf Englisch], verteilten Casino-Mitarbeiter dazu Spielguthaben an Gäste.

Caesars Palace
Unter anderem im Casino Caesars Palace werden Spieler für das Tragen der Maske belohnt. (Flickr: „Caesar’s Palace, Las Vegas” by Mike McBey, licensed under CC BY 2.0)

20 USD Belohnung für das Tragen einer Maske

Die Aktion habe am Wochenende an den fünf Caesars-Standorten in Las Vegas, dem Caesars Palace, Paris Las Vegas, Flamingo, The Linq und dem Harrah’s Las Vegas, begonnen.

Mitarbeiter von Promo-Teams hätten dazu Inhabern einer Caesars-Rewards-Kundenkarte, die beim Spielen am Automaten eine Maske getragen hätten, 20 USD Guthaben für Spielautomaten zugesteckt. Insgesamt seien auf diese Weise 7.500 USD an 375 Gäste verteilt worden.

Wie lange die Aktion noch andauere, sei derzeit nicht abzusehen, so Caesars‘ PR-Spezialistin Gia Silvaggio. Gesetzliche Vorgaben könnten eine zeitliche Begrenzung erfordern:

Die Aktion wäre zu Ende, wenn das Tragen von Masken zur Pflicht werden würde.

Kommt bald generelle Maskenpflicht?

In Reaktion auf steigende Corona-Fallzahlen in sechs US-Bundesstaaten habe der Gouverneur von Nevada, Steve Sisolak, in der vergangenen Woche angekündigt, gemeinsam mit seinen Gesundheitsberatern eine generelle Maskenpflicht zu prüfen, so die Zeitung.

Caesars Entertainment sei der erste Casinobetreiber, der eine Maskenpflicht an seinen Spieltischen eingeführt habe. Das Nevada Gaming Control Board habe daraufhin in der vergangenen Woche eine Maskenpflicht für alle Tischspiele in den Glücksspiel-Etablissements des Bundesstaates erlassen.

Sie gelte aktuell an allen Spieltischen für Blackjack, Roulette, Craps, Baccara und Poker, die nicht über Trennwände verfügten. Außerdem von der Regel betroffen seien alle Casinobesucher, die sich in einem Umkreis von ca. zwei Metern um einen Spieltisch herum aufhielten.

Die Casinos in Las Vegas haben vor zwei Wochen ihre Türen für Casino-Gäste wiedereröffnet. Zuvor waren die Glücksspiel-Etablissements 78 Tage lang geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Für die Wiedereröffnung hatte das Nevada Gaming Control Board zahlreiche Hygienevorschriften und Sicherheitsvorkehrungen für die Casinos eingeführt, darunter Abstandsregeln und Desinfektionsmaßnahmen.

Die Aktion wurde mit der Kamera festgehalten und in sozialen Netzwerken verbreitet. Auf Twitter sind Fotos zu sehen, auf denen Casino-Mitarbeiter Gästen ihren Bonus überreichten. Es bleibt abzuwarten, ob sich aufgrund dieser Werbeaktion auch ein positiver Effekt auf den Umgang mit Schutzmasken in der Bevölkerung zeigen wird.