Glücksspiel in Las Vegas erwacht – Poker-Angebot bleibt eingeschränkt

Veröffentlicht am: 5. Juni 2020, 11:17 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 5. Juni 2020, 12:45 Uhr.

Die Casinos in Las Vegas haben nach 78 Tagen Lockdown am Donnerstag ihre Pforten wieder geöffnet und die ersten Gäste konnten das Glücksspiel-Angebot der Casinos nutzen. Allerdings ist das Poker-Angebot aufgrund der strengen Richtlinien noch sehr begrenzt.

Casinos, Leuchtreklame, Gebäude
Casinos in Las Vegas sind wieder geöffnet, aber mit begrenztem Poker-Angebot. (Bild: pixabay.com)

Das Nevada Gaming Control Board [Seite auf Englisch], die Glücksspielkommission des Bundesstaates, sieht in seinen Vorgaben zur sozialen Distanzierung vor, dass sich an den Spieltischen nicht mehr als vier Spieler befinden dürfen.

Aus diesem Grunde entschieden sich zahlreiche Glücksspielstätten in Sin City dafür, ihre Pokerrooms vorerst geschlossen zu halten, bis die Behörde weitere Lockerungen der Maßnahmen bekanntgibt.

Mitte Mai gab Wynn Resorts bekannt, dass der Pokerroom auch nach Öffnung des Casinos weiterhin geschlossen bleiben werde. Einen ähnlichen Ansatz verfolgen auch MGM Resorts und Caesars Entertainment. Caesars hat den Caesars Palace und das Flamingo gestern geöffnet. Auch das Bellagio, das New York-New York und das MGM Grand erwarten ihre ersten Gäste.

Wo wird Poker in Las Vegas angeboten?

Nach Angaben des Managers des Pokerfloors des Bellagio Casinos, Mike Williams, werde der Pokerroom wieder geöffnet, wenn mehr Spieler am Tisch zugelassen würden.

Nach Angaben des Pokerfloor-Managers stehe das Bellagio in Kontakt mit der Aufsichtsbehörde. Es werde versucht, die Spieleranzahl auf sechs pro Tisch zu erhöhen.

Williams kommentierte:

Wir möchten unbedingt öffnen, möchten aber gewährleisten, dass es für unsere Gäste sicher ist.

Das Venetian ist derzeit das einzige Casino am Strip, das auch Poker anbietet. Ein Sprecher des Casinos gab im Mai bekannt, dass die Wiedereröffnung des Pokerrooms am 5. Juni vorgesehen sei. So können die Spieler ab heute auf Anfrage an den four-handed Cash-Game-Tischen Platz nehmen oder an Sit ´n´ Go Turnieren teilnehmen.

Um weitere Poker-Angebote zu nutzen, müssen sich die Spieler abseits des Strips orientieren. So bieten das South Point und das Orleans ebenfalls four-handed Cash-Games und kleine Turniere an. Pokerfans müssen sich also noch gedulden und weitere Lockerungen abwarten.

Impressionen aus Las Vegas am Tag der Eröffnung

Indes kursieren die ersten Fotos und Videos aus Las Vegas vom Tag der Wiedereröffnung in den sozialen Netzwerken. In Downtown wurde das Re-Opening mit einem LED-Feuerwerk gefeiert.

Hygienemaßnahmen werden dabei offenbar nicht vernachlässigt. Bei einem Blick in den Casino-Bereich fällt auf, dass nur jeder zweite Spielautomat besetzt werden kann. Auch tragen das Personal und ein Großteil der Gäste eine Atemschutzmaske.