Pokerspieler erspielt 100.000 GBP mit 33 Euro Satellite Ticket beim Main Event von 888Poker LIVE London

Veröffentlicht am: 5. Dezember 2019, 02:42 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 5. Dezember 2019, 02:42 Uhr.

Der rumänische Pokerspieler Adrian Constantin (41) hat am Dienstag ein Preisgeld von 100.000 GBP beim 888Poker LIVE London Main Event gewonnen. Für das Turnier qualifizierte sich der 41-jährige Geschäftsmann aus Bukarest mit einem Online Satellite Turnier für 33 Euro.

Adrian Constantin
Adrian Constantin aus Rumänien gewinnt das 888Poker LIVE London Main Event. (Bild: twitter.com, 888Poker)

Der glückliche Sieger erhielt außerdem ein Preispaket im Wert von 12.500 US-Dollar für die Teilnahme am 2020 World Series of Poker Main Event in Las Vegas, USA. Insgesamt traten 518 Spieler zum 888Poker LIVE Main Event an und generierten einen Preispool in Höhe von 512.820 GBP. 63 Spieler erreichten die Geldränge.

Der „Moneymaker Effekt“

Bereits im Jahr 2003 gab es einen Online Spieler, der mit einem Satellite Ticket den großen Gewinn erzielte:

Buchhalter Chris Moneymaker aus Tennessee gewann bei einem $86 Satellite Turnier bei PokerStars ein Ticket für das WSOP 2003 Main Event in Las Vegas.

Das WSOP Main Event war das erste Live Pokerturnier seines Lebens. Trotzdem schaffte er es, sich gegen erfahrene Poker Pros bis zum Final Table durchzusetzen und gewann schließlich das Bracelet sowie 2,5 Mio. US-Dollar.

Mit seinem unglaublichen Erfolg löste er den „Moneymaker Effekt“ aus. Millionen von Spielern wollten es ihm gleichtun und strömten auf die Online Poker Plattformen. Der Poker Boom nahm seinen Anfang.

Neben Constantin [Seite auf Englisch] gelang es auch drei weiteren Online Qualifikanten, sich einen Platz am finalen Tag des Main Events zu erkämpfen. Jose Echevarne Gomez aus Spanien erreichte Platz 8 und gewann 13.280 GBP.

Matthew Anderson aus England belegte Platz 18 und erhielt 5.120 GBP und Maria Teresa Purti Paez aus Spanien schaffte es auf Platz 23 und gewann 3.990 GBP.

Sieg für Constantin nach 14 Stunden Poker-Marathon

23 Spieler kehrten am letzten Tag des Events an die Spieltische des Aspers Casinos in Stratford, London, zurück und es dauerte nicht lange, bis sich die verbliebenen neun Spieler an den Final Table setzten. Nach einem Poker-Marathon von 14 Stunden konnte schließlich der Sieger gekürt werden.

Der erste Spieler, der ausschied, war Bhavin Khatri aus Großbritannien, gefolgt von dem Satellite-Qualifikanten Jose Echevarne Gomez, der sich gegen Louis geschlagen geben musste.

Louis war es auch, der mit einem Paar Königen die Pocket Zehnen von Valdir Cordeiro dos Santos aus Brasilien schlug, der auf Platz 7 aus dem Turnier ausschied.

Die Ergebnisse des Final Table

1 – Adrian Constantin – Rumänien – 100.000 GBP

2- Leon Louis – Großbritannien – 69.770 GBP

3 – Manuel Bueno – Deutschland – 44.920 GBP

4 – Egidijus Alsauskas – Litauen – 33.230 GBP

5 – Aleksandrs Golubevs – Großbritannien – 24.920 GBP

6 – Nikolay Ponomarev – Russland – 20.100 GBP

7 – Valdir Cordeiro dos Santos – Brasilien – 16.660 GBP

8 – Jose Echevarne Gomez – Spanien – 13.280 GBP

9 – Bhavin Khatri – Großbritannien – 10.000 GBP

Kurz darauf folgten Aleksandrs Golubevs, Egidijus Alsauskas und Nikolay Ponomarev. Nur noch drei Spieler kämpften um den Sieg, den Hauptpreis und den Titel, darunter auch der Deutsche Manuel Bueno.

Dieser ergriff seine Chance, als er Trips floppte und All-in stellte. Constantin callte und gewann mit einem Straight. Somit musste Bueno das Turnier auf Platz 3 beenden.

Spannende Heads-up Action

Trotz eines Vorteils von 3:1 für den Rumänen übernahm der britische Poker Pro die Action und eroberte einen Großteil der Chips.

Doch der rumänische Underdog gab nicht auf. Siebenmal war Constantin All-in und siebenmal gewann er die Hand. Dabei war er nicht immer der Favorit, hatte aber das Glück auf seiner Seite.

In der finalen Hand raiste Constantin mit AJ, Louis callte mit Q4. Das Board brachte mit A-K-Q-4-10 für Two Pair.

Louis stellte seine verbliebenen Chips in die Tischmitte, was von Constantin mit einem sofortigen Call beantwortet wurde. Die 10 am River brachte dem Rumänen einen Straight und damit den Sieg des 888poker LIVE London Festival Main Events.