Die WSOP 2018 wird mit Spannung erwartet. Bereits am 1. Mai werden online die ersten Qualifikationsturniere veranstaltet.

Logo der WSOP 2018

Die ersten Qualifikationsturniere für die WSOP 2018 beginnen am 1. Mai. (Bildquelle: wikipedia.org)

Am 1. Mai wird der Interstate Vertrag in Kraft treten. Diese Vereinbarung ermöglicht die erstmalige Zusammenführung einer WSOP Online Poker Plattform in New Jersey, Nevada und Delaware.

Pokerspieler in Delaware und Nevada konnten bereits in den vergangenen drei Jahren gegeneinander spielen, nachdem die beiden Bundesstaaten 2015 den Vertrag unterzeichnetet hatten.

Damals war New Jersey noch nicht dabei. Erst im Oktober 2017 wurde eine Vereinbarung getroffen.

Die WSOP 2018 bereitet sich darauf vor, den Spielern attraktive Anreize zu bieten. Dazu gehören garantierte Preispools in Höhe von 15 Millionen US Dollar.

Jetzt warten die Veranstalter nur noch auf die Freischaltung. Dann können die Pokerspieler der einzelnen Bundesstaaten beginnen, gegeneinander zu spielen.

Zusammenschluss von drei US Staaten zum gemeinsamen Pokerspiel

Die WSOP.com und 888Poker von Ceasars Interactive Entertainment werden am 1. Mai in allen drei Bundesstaaten live gehen. Das wird das erste Mal sein, dass sich drei Staaten zusammengeschlossen haben, um gemeinsam Online Poker zu spielen.

Spieler aus Nevada und Delaware, die teilnehmen möchten, müssen der Vereinbarung zufolge ein neues Konto bei WSOP.com oder 888Poker erstellen und die neue Software herunterladen und installieren.

Sobald der Prozess beginnt, wird die bereits existierende Software der beiden Poker Anbieter nicht mehr funktionieren. Die Konten der Spieler aus New Jersey seien davon aber nicht betroffen.

Vorbereitungen für die WSOP 2018 sind abgeschlossen

Die Software steht schon bereit. Nun wartet Ceasars nur noch auf die Genehmigung der Aufsichtsbehörden.

David Rebuck, Direktor der New Jersey Division des Gaming Enforcement Directors, kommentierte das Spieler-Pooling mit den Worten:

“Dies wird Jackpots erhöhen und noch größere Spielmöglichkeiten bieten. Es ebnet auch den Weg für weitere Staaten, um dem regulierten, legalen Online-Poker-Markt beizutreten und ihn zu vergrößern. “

Der bisher größte WSOP Sommer 

Auch den Online Spielern wird von WSOP.com viel geboten. Jeden Sonntag werden Turniere mit einem garantierten Preispool in Höhe von 100.000 $ für einen Buy-in von 320 $ veranstaltet.

Wer den Buy.in nicht leisten kann, hat die Möglichkeit, an den täglichen Freerolls teilzunehmen, um einen Platz für das sonntägliche Event zu erhalten.

Ab dem 1. Mai bis zum 13. Juli werden rund um die Uhr WSOP Satellites geboten. Mit diesen Qualifiern können Spieler sogar einen Platz in einem der WSOP Live Events gewinnen.

Bill Rini, der Leiter des Online Poker bei WSOP.com, kommentierte die neuen Optionen in einer Pressemitteilung:

“Wir können es kaum erwarten, dass unsere bestehenden Spieler und hoffentlich viele Erstspieler die neue WSOP.com erleben werden. Mit dem Aufkommen der geteilten Tri-State-Liquidität haben wir unsere Turnierpläne, unsere Cash-Games-Angebote, unser Treueprogramm und unseren Werbekalender komplett überarbeitet, um das beste Online-Pokererlebnis in dieser neuen Größenordnung zu bieten. “

Was die Spieler in der WSOP 2018 erwartet

Die Live Events der WSOP beginnen am 29. Mai und dauern bis zum 17. Juli. Es wird 78 offizielle Bracelet Veranstaltungen geben. Der Main Event wird in der Zeit vom 2. – 14. Juli ausgetragen.

2017 haben 7.221 Personen den Buy-in von 10.000 $ geleistet, um an dem größten Poker Event der Welt teilnehmen zu können. Fast 68 Millionen US Dollar befanden sich im Preispool. Der Gewinner, Scott Blumstein, ging mit über acht Millionen US Dollar sowie mit dem Titel des Poker Weltmeisters nach Hause.

Berichterstattung per Live Stream

2018 werden noch mehr Spieler erwartet. Es wird eine Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender ESPN und mit PokerGO von Poker Central geben, die für eine tägliche Live Berichterstattung über das Main Event sorgen.

PokerGO ist eine Streaming Plattform, über die gegen ein monatliches Entgelt in Höhe von 10 $ Live Streams von großen Poker Veranstaltungen verfolgt werden können.

JR McCabe, Chief Digital Officer von Poker Central, sagt dazu:

“PokerGO bietet die besten Live- und On-Demand-Pokerturniere und Inhalte für leidenschaftliche Pokerfans – wann und wo immer sie wollen. Indem wir PokerGO mit unseren bestehenden Fernsehpartnerschaften kombinieren, werden wir dem größten potenziellen globalen Publikum einzigartige und originelle Programme anbieten.”

Der Live Stream Dienst von PokerGO ist der erste dieser Art. Damit wird der weltweit wachsende Trend verfolgt, den Zuschauern einen umfassenden Zugang zu großen Live Events zu bieten.