Zypern: Baubeginn des Casino Resorts City of Dreams Mediterranean

Veröffentlicht am: 6. April 2019, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 5. April 2019, 01:11 Uhr.

Die Integrated Casino Resorts Cyprus Ltd (ICR Cyprus) gab am Dienstag bekannt, dass dem Bauunternehmen Avax -Terna J.V. der Auftrag des Baus des Casino Resorts City of Dreams Mediterranean erteilt worden sei.

Casino Resort City of Dreams Mediterranean
Der Bau des Casino Resorts City of Dreams Mediterranean beginnt. (Bild: youtube.com)

Die Arbeiten an dem Projekt westlich von Limassol, Zypern, sollen laut Pressemitteilung [Seite auf Englisch] noch in diesem Monat beginnen und voraussichtlich bis zum Jahre 2021 abgeschlossen sein.

Lawrence Ho, Vorsitzender und CEO von Melco International Development Limited, die die meisten Anteile an ICR Cyprus besitzt, erklärte:

„Die Vergabe dieses Auftrags ist der offizielle Beginn des Baus von City of Dreams Mediterranean und zeigt unser anhaltendes Engagement für das Projekt sowie für Zypern. Angesichts der Erfahrung und des Erfolgs beider Parteien des Joint Ventures bin ich zuversichtlich, dass Avax – Terna das Projekt nach höchsten Baustandards liefern wird und es uns ermöglicht, ein außergewöhnliches ICR nach Zypern zu bringen. Wir sind froh, mit etablierten führenden Auftragnehmern zusammenzuarbeiten, die sich für dieses Land und weltweit dafür eingesetzt haben, dieses einzigartige Projekt hier zu realisieren.“

Christos Ioannou, der Vorstandsvorsitzende von Avax, sagte im Namen des Joint Ventures, dass das Projekt City of Dreams Mediterranean die Unterhaltungs- und Tourismusbranche in Zypern und in Europa drastisch verändern werde.

Sein Unternehmen werde das Projekt nun in Angriff nehmen und sich bemühen, hohe Qualitätsstandards innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens zu liefern.

Details zu City of Dreams

Laut Medienberichten der zypriotischen Presse stehe ein Budget in Höhe von 617 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Es soll das größte Casino Resort Europas werden, das gemäß den höchsten Nachhaltigkeitsstandards gebaut werde.

Das Hotel soll im Stil einer Pyramide mit 16 Stockwerken und 500 Zimmern gebaut werden. Darunter sollen sich mehrere Suiten mit Gartenbalkonen, ein Ausstellungszentrum, ein großer Pool-Bereich mit vier Außenpools und Whirlpools und ein weitläufiger Spielplatz befinden.

Das Video bietet eine Vorstellung dessen, was den Besucher des Resorts erwartet:

Darüber hinaus seien luxuriöse Restaurants, Konferenzzentren, Einzelhandelsunternehmen sowie ein Spa- und Health Club mit Hallenbad geplant.

Im Casino sollen die Gäste des Resorts 100 Tischspiele sowie mehr als 1.000 Automatenspiele unterhalten.

Hohe wirtschaftliche Erwartungen und weitere Pläne

Das Mammut-Projekt soll in der Phase des Baus rund 4.000 Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen. Nach Fertigstellung des Casino Resorts sollen rund 2.400 feste Arbeitsplätze geschaffen werden.

Melco prognostiziert, dass das Casino Resort der zypriotischen Wirtschaft einen Umsatz von rund 750 Millionen US-Dollar jährlich einbringen werde. Das entspräche ungefähr 4 % des Bruttoumsatzes der gesamten Nation.

Cyprus Casino in Limassol
Bis zur Fertigstellung des Resorts unterhält das Cyprus Casino die Gäste. (Bild: cypruscasinos.com)

Die im Juni 2017 erteilte Lizenz hat eine Laufzeit von 30 Jahren. Sie gestattet dem Lizenznehmer Melco und den Partnerunternehmen neben der Errichtung und dem Betrieb des Casino Resorts in Limassol außerdem den Bau weiterer vier Casinos.

Das Konsortium eröffnete bereits im Dezember letzten Jahres zwei Casinos, eines in der zypriotischen Hauptstadt Nikosia und ein weiteres am internationalen Flughafen Lacarna an der Südküste Zyperns.

Das Casino in Lacarna ist in zwei Bereiche unterteilt. Der erste Bereich ist nur für Fluggäste zugänglich und befindet sich im Abflugbereich, Der zweite Standort liegt im Ankunftsbereich und ist auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Insgesamt 42 Automatenspiele stehen den Gästen zur Verfügung.

Weitere Casinos sollen in diesem Jahr in Paphos und in Ayia Napa eröffnet werden. Bis 2021 der Bau des Casino Resorts City of Dreams Mediterranean abgeschlossen sein wird, soll das 2018 eröffnete Pop-up Casino in Limassol den Gästen Unterhaltung bieten.

Auf einer Spielfläche von knapp 14.000 Quadratmetern stehen 258 Spielautomaten und 33 Spieltische zur Verfügung. Berichten zufolge wurden seit der Eröffnung der temporären Spielstätte rund 175.000 Besucher begrüßt.

Das Casino Resort City of Dreams Mediterranean verspricht, eine neue touristische Attraktion zu werden, die nicht nur Spielern Unterhaltung bieten wird.