Luxusmode trifft E-Sport: Ralph Lauren ist neuer Partner von G2 Esports

Veröffentlicht am: 22. Juni 2021, 02:50 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 22. Juni 2021, 02:50 Uhr.

Der globale E-Sport-Boom geht auch an der Modebranche nicht vorbei. Den Einstieg in die Welt des E-Sports hat daher nun auch das US-Modehaus Ralph Lauren gewagt: Der Hersteller von Kleidung und Accessoires im gehobenen Preissegment ist offiziell neuer Partner von G2 Esports.

G2 Esports Ralph Lauren Logo
Ralph Lauren ist offizieller neuer Partner von G2 Esports (Bild: YouTube)

Seine neueste Partnerschaft gab das 2015 gegründete E-Sport-Unternehmen am gestrigen Montag per Pressemitteilung [Seite auf Englisch] sowie über einen humorvollen Video-Werbeclip bekannt.

Ralph Lauren reiht sich damit neben G2s bekannte Sponsoren wie BMW, Twitch, Adidas, Master Card und Domino’s Pizza Germany ein. Die neue Verbindung zu einer weiteren weltweit bekannten Marke wie Ralph Lauren füge sich ideal in den Stil des Unternehmens ein.

G2 Esports sei bekannt dafür, mit Stil zu gewinnen. Dank der durch den Sponsoring-Vertrag bereitgestellten Ralph-Lauren-Produkte könnten nun auch die E-Sportler der verschiedenen G2-Teams diesen Stil nach außen transportieren.

G2 Esports wurde 2015 von dem bekannten spanischen League-of-Legends-E-Sportler Carlos „ocelote“ Rodrigues und dem deutschen E-Sport-Unternehmer- und Investor Jens Hilgers gegründet. Das mittlerweile weltweit bekannte Unternehmen aus Europa verfügt über professionelle E-Sport-Teams in acht verschiedenen Spielen: League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive, Apex Legends, Fortnite, Valorant, Rainbow Six Siege, Rocket League und Creators. Seit 2019 hat das League-of-Legends-Team von G2 bereits fünfmal die League of Legends European Championship gewonnen.

Globale Kampagnen geplant

Gemeinsam mit Ralph Lauren werde G2 noch in diesem Jahr mehrere Kampagnen starten und Events organisieren. Eine Reihe digitaler Events solle bereits in Kürze auf TikTok und Twitch starten.

Darüber hinaus sollen globale Großkampagnen folgen. Die erste sei die Ralph Lauren Wimbledon Kampagne, die mit dem 16. Partnerschafts-Jubiläum zwischen Ralph Lauren und dem weltbekannten Tennisturnier verknüpft werde. E-Sportler von G2 sollen dabei gemeinsam mit einigen der größten Tennis-Stars der Welt auftreten.

G2-Gründer Rodriguez zeigte sich erfreut über die neue Kooperation:

Heute ist einer der besondersten Tage in meinem Leben und in der Geschichte von G2. Eine Marke, die ich seit Jahren persönlich geliebt habe, ist nun Teil der G2-Familie. Ralph Lauren ist mit seiner Partnerschaft mit G2 in die Welt des Gamings eingetreten und nichts macht uns glücklicher und stolzer als ihre Strategie umsetzen und gleichzeitig unser eigenes Ding machen zu können.

Mit der Hilfe von Ralph Lauren, so Rodriguez, werde G2 weiter aufblühen und damit auch das Entertainment-Niveau für alle E-Sport-Fans anheben. Auch von Seiten des Modeherstellers freue man sich darauf, eine gänzlich neue Welt kennenzulernen.

Über die neue Partnerschaft könne Ralph Lauren neue Plattformen betreten und damit ein weiteres Spektrum neuer Kunden erreichen, erklärt Digital & Content Officer Alice Delahunt.