Mord an Pokerspielerin Susie Zhao: Obdachloser Sexualstraf­täter verhaftet

Veröffentlicht am: 7. August 2020, 02:58 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 7. August 2020, 02:59 Uhr.

Im Mordfall der Pokerspielerin Susie „Q“ Zhao gibt es neue Erkenntnisse. Ein Richter in Oakland County hat den 60-jährigen obdachlosen vorbestraften Sexualstraftäter Jeffery Bernard Morris aus Michigan am Mittwoch wegen vorsätzlichen Mordes angeklagt.

Crime Scene do not cross, Absperrband
Mordfall Susie “Q” Zhao: Mutmaßlicher Täter gefasst. (Bild: pixabay.com)

Morris sei am Dienstag aus unbekannten Gründen ins Krankenhaus eingeliefert worden, wo er auch das richterliche Urteil, das seine Inhaftierung anordnete, entgegennahm [Video auf Englisch]:

Mörder der Pokerspielerin: Ein 60-jähriger obdachloser Straftäter wurde im Fall der brutalen Ermordung der professionellen Pokerspielerin Susie Zhao festgenommen. Die Polizei sagt, sie kenne das Motiv für den Mord nicht.

Kannte Susie Zhao ihren Mörder?

Unter anderem sollen Handy-Aufzeichnungen zum Verdächtigen geführt haben. Detective Christopher Hild vom White Lake Police Department sagte, dass zudem Tipps aus der Bevölkerung und Zeugenbefragungen die Ermittler dazu veranlassten, eine Verbindung zwischen Morris und Zhao herzustellen.

Details seien allerdings nicht bekannt. Es lägen auch keine Anzeichen dafür vor, dass beide Personen zuvor eine Beziehung zueinander gehabt hätten. Es sei jedoch nicht wahrscheinlich, dass Zhaos Tätigkeit als professionelle Pokerspielerin etwas mit der Tat zu tun gehabt habe.

Tatverdächtiger war bereits einschlägig vorbestraft

Das Nachrichtenmagazin Court TV berichtete von einem grausigen Tatort. Susie sei zuerst gefesselt und dann in das Erholungsgebiet Pontiac Lake gebracht worden, wo ihre Leiche verbrannt worden sei.

Die Spuren hätten die Ermittler schließlich zu Morris geführt, der als verurteilter Straftäter bereits aktenkundig sei. In Morris´ Strafakte seien bereits mehrere Verbrechen aufgeführt.

So sei er bereits im Jahre 1999 wegen sexueller Vergehen verurteilt worden. Im Jahre 2009 sei Morris wegen häuslicher Gewalt auffällig geworden und 2010 sei er seiner Verpflichtung, sich als Sexualstraftäter registrieren zu lassen [Seite auf Englisch], nicht nachgekommen.

Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch sagte Hild, dass die Ermittler weiterhin nach einem Motiv für den Mord suchen. Morris habe sich bisher geweigert, mit ihnen zu sprechen.

Hild sagte jedoch, es werde angenommen, dass Zhao und der mutmaßliche Täter zeitgleich das Sherwood Motel in der Gemeinde Waterford bewohnt hätten, wo sich die 33-Jährige häufiger aufgehalten habe. Reportern gegenüber sagte er, dies sei noch nicht das Ende der Ermittlungen zu Susies Tod.