Boxkampf abgesagt: Mikaela Mayer positiv auf Coronavirus getestet

Veröffentlicht am: 8. Juni 2020, 02:11 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 8. Juni 2020, 02:13 Uhr.

Die US-amerikanische Profiboxerin im Superfedergewicht, Mikaela Mayer, hat ihren großen Kampf gegen die Nigerianerin Helen Joseph im Rahmen des Top Rank Events in Las Vegas absagen müssen. Der Kampf hätte am morgigen Dienstag als Vorkampf der Junior Leichtgewichte Shakur Stevenson vs. Felix Caraballo im MGM Hotel stattfinden sollen.

Mikaela Mayer vs Helen Joseph Plakat
Boxkampf wegen positiven COVID-19-Tests abgesagt (Bild: Twitter/Mikaela Mayer/https://twitter.com/trboxing/status/1267593065620897793/photo/1)

Wie die 29-Jährige am Montag über ihre Social-Media-Kanäle verkündete, sei sie jedoch kurz vor dem lang erwarteten Kampf positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Der Corona-Test sei dabei für alle Eventteilnehmer verpflichtend gewesen. Mit einem positiven Ergebnis habe sie jedoch nicht gerechnet, da sie bislang keinerlei Symptome aufweise.

Auf ihrem Instagram-Profil erklärte sie gegenüber ihren Fans und Followern:

Ich bin zutiefst traurig, dass ich verkünden muss, aufgrund eines positiven COVID-19-Tests am Dienstag nicht bei Top Rank kämpfen zu können. Für mich war das ein absoluter Schock. Ich habe derzeit keinerlei Symptome und befinde mich gemäß den empfohlenen Richtlinien entfernt vom Veranstaltungsort in Quarantäne.

Der Rest ihres Teams sei ausnahmslos negativ auf das Virus getestet worden. Auch die anderen geplanten Kämpfe für den Abend würden wie geplant stattfinden [Seite auf Englisch].

Mikaela Joslin Mayer wurde am 4. Juli 1990 in Los Angeles geboren. Im Jahr 2011 begann sie ihre Boxkarriere zunächst im Leichtgewicht innerhalb von Amateur-Wettkämpfen, in welchen sie sich durch beeindruckende Siege schnell Rang und Namen sicherte. Als Profi-Boxerin startete sie im Jahr 2017 im Superfedergewicht durch. In ihren 12 Kämpfen erlebte sie bislang keine Niederlage. Fünf ihrer Siege erzielte sie durch einen direkten Knockout.

Klare Favoriten bei den Buchmachern

Boxfans dürfen sich dennoch auf fünf spannende Begegnungen am Dienstag freuen. Neben Shakur Stevenson vs Felix Caraballo steigen in den Ring:

  • Jared Anderson vs. Johnnie Langston; Schwergewicht
  • Guido Vianello vs. Donald Haynesworth; Schwergewicht
  • Robeisy Ramírez vs. Yeuri Andujar, Federgewicht
  • Calvin Metcalf vs. Quatavious Cash, Mittelgewicht

Die Kämpfe dürften auch bei den Buchmachern wieder die Kassen klingeln lassen. Im Auftaktkampf zwischen Stevenson und Caraballo scheint Stevenson mit wenig lohnenswerten Quoten von 1,01 auf seinen Sieg der klare Favorit zu sein. Wer hingegen auf Carabellos Sieg tippt, könnte seinen Einsatz verzwanzigfachen.

Auch im Kampf Anderson vs. Langston gibt es einen eindeutigen Favoriten. Wer auf Andersons‘ Sieg tippt, muss sich ebenfalls mit Quoten von 1,01 zufriedengeben. Auf einen Sieg Langstons hingegen liegen die Quoten bei 11,75.