Formel 1 meets Poker: McLaren geht Partnerschaft mit PartyPoker ein

Veröffentlicht am: 19. Mai 2021, 01:40 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 19. Mai 2021, 01:59 Uhr.

Der Glücksspielkonzern Entain plc ist eine mehrjährige Partnerschaft mit McLaren Racing eingegangen. Die Logos der Entain-Marken PartyPoker und PartyCasino sollen auf den Formel 1-Fahrzeugen sowie auf den Helmen der Fahrer präsent sein, kündigte McLaren Racing am Dienstag in einer Pressemitteilung [Seite auf Englisch] an.

Rennwagen, McLaren Logo, PartyPoker Logo
Formel 1 trifft auf Poker durch Partnerschaft zwischen PartyPoker und McLaren. (Bild: mclaren.com, partypoker.de, casino.org)

Die Vereinbarung soll offiziell am 23. Mai beim Grand Prix von Monaco, einer der wichtigsten Rennveranstaltungen, ihren Anfang nehmen. Dann soll das Logo von PartyPoker den Helm von McLarens australischem F1-Fahrer Daniel Ricciardo und die MCL35M-Rennwagen zieren.

Jette Nygaard-Andersen, CEO von Entain, kommentiert:

Wir sind sehr stolz darauf, mit McLaren Racing zusammenzuarbeiten, einem Team, das ein Synonym für aufregende Unterhaltung ist, indem es ständig Innovationen entwickelt und auf dem neuesten Stand der Technik bleibt. Dies ist der gleiche Ansatz, den wir verfolgen, um unseren Kunden aufregende Momente zu bieten, und wir freuen uns sehr über die Möglichkeiten, neue Inhalte für unsere PartyCasino- und PartyPoker-Kunden zu erstellen und diese großartige Marken einem neuen Publikum zugänglich zu machen.

Angebote für Poker- und Formel 1-Fans

Die Kooperation mit McLaren biete die Option, neue Inhalte für die Entain-Kunden zu entwickeln und ein neues Publikum für PartyPoker und PartyCasino anzusprechen, so Nygaard-Andersen.

Die Partnerschaft soll eine Menge Vorteile für McLaren Racing-Fans und die Kunden von PartyPoker und PartyCasino bieten. So werde Entain die Pforten zur Welt der Formel 1 öffnen und über eine neue Aktivierungsplattform namens Access eine Reihe exklusiver Inhalte bieten.

Diese schließen ein:

  • Casino-Inhalte mit McLaren-Themen
  • Daniel Ricciardo soll in einem speziellen Pokerturnier mit einem Video hinter den Kulissen auftreten
  • Exklusive Turniere, um Zugang zum Grand Prix und zum Technologiezentrum von McLaren zu gewinnen
  • Die Chance, „Inside Track“ -Reporter bei McLaren zu werden

Entain wolle seine Partnerschaft mit McLaren zudem dafür nutzen, um Strategien für sichere Wetten und Glücksspiele zu entwickeln. Risikomanagement, Verantwortungsbewusstsein und die Unterhaltung der Fans stünden auch bei McLaren im Fokus, erklärt Zak Brown, CEO von McLaren Racing.

Die Tatsache, dass der McLaren-Deal mit Entain und nicht direkt mit PartyPoker abgeschlossen wurde, dürfte auch die Option offenhalten, über umfassendere Sponsoring- und Werbepartnerschaften mit anderen Entain-Marken zu verhandeln.

Entain hat eine breite Palette von Tochtergesellschaften und Partnern, darunter BetMGM in den USA und Ladbrokes, Coral sowie die Gala-Bingo- und Casino-Marken in Großbritannien.