Seit 2003 besteht eine Sponsor Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und der Fastfood-Kette McDonald´s. Der Konzern hat am vergangenen Freitag bekanntgegeben, die bis Ende 2018 auslaufende Partnerschaft mit dem DFB nicht zu verlängern und stattdessen in eSports zu investieren.

McDonald's Logo

McDonald’s sponsert eSports (Bild: wikipedia.org)

Bereits Anfang dieses Jahres sind die Electronic Sports League (ESL) und das Franchise Unternehmen McDonald´s einen Kooperationsvertrag eingegangen. Dieser soll auch im Jahre 2019 fortgesetzt werden.

Die ESL Meisterschaft gilt als die Königsklasse des deutschen eSports. Die besten deutschen Spieler messen sich bei Wettkämpfen der Spiele Counter-Strike: Global Offensive, League of Legends, FIFA 18 und PlayerUnknown´s Battlegrounds.

Turtle Entertainment [Seite auf Englisch], das die ESL Turniere ausrichtet, ist sehr erfreut über die neuen Optionen durch die Partnerschaft. Bernhard Mogk, der Senior Vice von TE und Verantwortlicher für Business Development und Global Sales, sagte dazu, dass McDonald´s eine globale Marke sei, die genauso wie die ESL für Zeitgeist und Jugendkultur stehe.

Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland, begründete diese Entscheidung wie folgt:

“Die Entscheidung für das eine ist nicht zwangsweise die Entscheidung gegen das andere, sondern spiegelt die generelle Markenstrategie wider, näher an die Lebenswelt der Teens und Twens anzuschließen. Der Schritt in den eSport war für uns absolut richtig. Wir sehen einen deutlichen Anstieg in der Markenwahrnehmung bei der angesprochenen Zielgruppe.“

Wachholz sagte weiterhin, dass McDonald´s und den DFB viele Jahre die Leidenschaft für Sport verbunden habe. Gemeinsam habe man zahlreiche erfolgreiche Projekte initiiert und obwohl dieser gemeinsame Weg vorerst ende, wünsche das Unternehmen dem DFB viel Erfolg für die Zukunft.

Fast 15 Jahre lang hatte das Fastfood Unternehmen den Deutschen Fußballbund unterstützt.

DFB Logo

McDonald´s war 15 Jahre lang Partner des DFB. (Bils: dfb.de)

Ein wichtiger Bestandteil des Vertrages war McDonald´s Fußball Eskorte. Kindern wurde so die Möglichkeit gegeben, gemeinsam mit dem deutschen Nationalteam ins Stadion einzulaufen. Die Eskortenplätze wurden exklusiv an benachteiligte Kinder vergeben.

Ein weiterer Teil war eine Charity Aktion, die einmal pro Saison im Rahmen eines Länderspiels organisiert wurde.

Beim deutschen Fußball Nationalteam wird McDonald´s am 19. November zum letzten Mal als offizieller Sponsor auftreten, wenn im Rahmen der Nations League das Spiel gegen die Niederlande in der Gelsenkirchener Veltins Arena ausgetragen wird.

Als besonderes Highlight sollen Kinder Hand in Hand mit Julian Draxler, Manuel Neuer, Mats Hummels und Timo Werner ins Stadion einlaufen.

Die Gründe für die neue Sponsoring Strategie von McDonald´s

eSports Arena

McDonald´s will ein größeres Publikum erreichen. (Bild: flickr.com)

In der Welt des Sportsponsoring findet ein Umdenken statt. Die jüngsten Investitionen in den neuen Trendsport könnten ein Indikator dafür sein, dass sich große Unternehmen neu orientieren.

Es scheint, als könne die Zielgruppe durch traditionelles Sponsoring nicht mehr gut erreicht werden. Daher scheint McDonald´s mit dem Engagement im eSports Bereich nun direkten Kontakt zur Zielgruppe suchen zu wollen. Die Gamer Community ist eine junge Zielgruppe, die dennoch kaufkräftig ist.

Im Rahmen der ESL Turniere werden das Firmenlogo sowie Produkte platziert. Weiterhin sollen Gewinnspiele geplant sein. Für die neue Ausrichtung und frischen Wind soll der neue Agenturpartner Jung von Matt/Sport sorgen.

Die Agentur weist bereits erste Erfahrungen mit dem eSports Bereich auf und betreut namhafte Sponsoren wie Mercedes Benz und Vodafone. Nun soll sie für McDonald´s die geeigneten Betätigungsfelder ausfindig machen.

Toan Nguyen, Chefstratege und Partner bei Jung von Matt/Sports, sagte:

“McDonald’s ist eine der stärksten Marken der Welt. Zum einen, weil jeder Mensch sie kennt. Zum anderen, weil sie immer neugierig geblieben ist und sich fortwährend weiterentwickelt hat. Wir sind stolz, dass wir McDonald’s Deutschland in diesem neuen Umfeld begleiten dürfen.”

Übrigens ist McDonald´s Engagement in der eSports Welt nichts Neues, denn bereits 2017 unterstützte der Fastfood Gigant in Kooperation mit Blizzard die Starcraft II Weltmeisterschaft der ESL.

Darüber hinaus ist McDonald´s auch im traditionellen Sport aktiv. 30 Jahre lang sponserte das Unternehmen die Olympischen Spiele sowie die FIFA seit der Fußball Weltmeisterschaft im Jahre 1994.