Das eSports Team Unicorns of Love (UoL) hat am vergangenen Freitag auf Twitter eine Partnerschaft mit dem deutschen Kondomhersteller Billy Boy bekanntgegeben. Das Unternehmen wird das Team vorerst bis Ende 2018 finanziell unterstützen. Die Kooperation wurde von Lagardère Sports vermittelt.

Unicorns of Love und Billy Boy Partnerschaft

Billy Boy sponsert eSports Team Unicorns of Love. (Bildquelle: twitter.com)

Bei Lagardère Sports handelt es sich um ein Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Sportrechte zu vermarkten und es den eSports Teams zu ermöglichen, Zugang zu neuen Möglichkeiten und Chancen zu erhalten, beispielsweise durch die Vermittlung neuer Sponsoren.

Die Unicorns of Love wurden im Jahre 2013 gegründet und spielen seit 2015 in League of Legends (LCS Europa by RIOT) Champions League und EA Sports FIFA seit 2018. UoL hat sich zu einem der bekanntesten und beliebtesten Teams entwickelt, das aufgrund seines unberechenbaren Spielstils von den Gegnern gefürchtet ist. 2016 gelang es den UoL, das erste große Turnier, die Intel Extreme Masters in Oakland, zu gewinnen.

Die Unicorns sind in der eSports Szene auch wegen ihrer auffälligen Trikots in knalligem Pink bekannt. Nun werden die Spieler auch das Billy Boy Logo auf ihren offiziellen UoL Shirts tragen.

Billy Boy wurde 1990 als Marke der Mapa GmbH gegründet und war die erste Kondommarke in Deutschland, die außerhalb von Drogeriemärkten und Massenhändlern verkauft wurde. Das kultige Markenmascott, unter anderem als “BILLY BOY Man” bekannt, und die markenfreudigen und ausgefallenen Marketingaktivitäten führten zu einer rasanten Beliebtheit. Mit einem Marktanteil von 20 % auf dem deutschen Kondommarkt ist Billy Boy die Nummer Zwei in Deutschland.

Billy Boy Produkte

Produkte von Billy Boy. (Bildquelle: maennerformat.de)

Johannes Zerger, der Manager bei Billy Boy, freut sich über die neue Partnerschaft und sagt:

„Bei Billy Boy sind wir sehr gespannt auf unser ´erstes Mal´ im eSports und wir können uns keinen besseren Partner als die Unicorns of Love vorstellen. Bereits beim ersten Kontakt machte es ´Klick´ zwischen uns und UoL, denn die Unicorns sind nicht nur das erotischste Team im eSports, sondern waren auch begeistert von der Idee, ihren Einfluss dafür zu nutzen, ihre Fangemeinde über Safer Sex und Verantwortung zu informieren.“

Partnerschaft mit Billy Boy eröffnet den Unicorns of Love neue Chancen

Unicorns of Love

Neue Chancen für die UoL durch Sponsoren. (Bildquelle: twitter.com)

Auch Jos Mallant, CEO von Unicorns of Love, ist erfreut über die neue Zusammenarbeit und deutete es als gutes Zeichen, dass eine so bekannte Marke wie Billy Boy als Partner mit an Bord sei. Seiner Ansicht nach sei diese Partnerschaft perfekt, denn das Team könne von der Marktkenntnis von Billy Boy nur profitieren.

Darüber hinaus könne sich das Unternehmen seiner Zielgruppe widmen. Es gehöre zu den Aufgaben des Teams, neben dem Marketing-Aspekt auch das überaus wichtige Thema rund um Safer Sex bei den Fans anzusprechen.

Thomas Ottl, Direktor eSports bei Lagardère Sports, fügt ergänzend hinzu:

„Diese Partnerschaft ist frech, jung, dynamisch – und passend! BILLY BOY und die Unicorns teilen die gleiche zwanglose und gleichzeitig kreative kommunikative Herangehensweise an ihre Zielgruppen, weshalb wir nicht nur erfreut sind, BILLY BOY auf den Ärmel von UoL gebracht zu haben. Wir können es auch nicht erwarten, mit den geplanten Projekten zu beginnen.“

Wie diese Projekte genau aussehen werden, wurde allerdings nicht verraten. Die Fans können gespannt sein, wie sich die Partnerschaft nun entwickeln wird.

Branchenfremde Unternehmen entdecken eSports als lukrative Werbung

In der eSports Branche handelt es sich keineswegs um eine Neuigkeit, dass die Teams mit branchenfremden Unternehmen kooperieren. Besonders nach der offiziellen Anerkennung des eSports als Sportart werden die Teams für Unternehmen interessant. Auch für die UoL ist eine Partnerschaft mit einem Unternehmen kein Novum, denn auf ihrer Brust prangte beispielsweise bereits das Logo des Wacken Festivals [Seite auf Englisch].

Unternehmen sponsern die eSports Teams und nutzen die eSports Veranstaltungen, um ihre Produkte zu lancieren. So fungiert der Autofabrikant Mercedes als Sponsor des Dota-Turniers ESL One. Im vergangenen Jahr reisten die Teams in den Autos des Herstellers, die mit dem Mannschaftslogo versehen waren, zum Turnier an.

Resonanzen der Fans

Im Lager der Fans sind die Meinungen zu der neuen Partnerschaft zweigespalten. Für viele war dies Anlass für scherzhafte Posts wie „Jetzt haben sie etwas, womit sie ihr Horn schützen können“ oder „vergiss nicht, dein Horn zu schützen, Einhörner haben schließlich nur eins“.

Ein User fragte, ob der Kondomfabrikant nun auch eine spezielle UoL Variante herstellen werde. Andere nahmen es sehr positiv auf und gratulierten dem Team zu der neuen Partnerschaft. Ein Twitter Nutzer brachte es auf den Punkt und schrieb: „Ich meine, sie heißen schließlich ´Einhörner der Liebe´“.