Glücksspiel-Betreiber Kindred in den Niederlanden: Unibet neuer Partner von Ajax Amsterdam

Veröffentlicht am: 22. June 2022, 12:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 22. June 2022, 12:30 Uhr.

Die Sportwetten-Marke Unibet des Glücksspiel-Unternehmens Kindred Group ist neuer Partner des niederländischen Erstligisten Ajax Amsterdam. Dies teilten der schwedische Konzern und der Fußballklub gestern mit.

Vertragsunterzeichnung Kindred Ajax
Die Vertreter von Unibet und Ajax freuen sich über die neue Partnerschaft (Quelle: kindredgroup.com)

Neben der kommerziellen Partnerschaft konzentriere sich die auf mehrere Jahre angelegte Zusammenarbeit auch auf die Bereiche der psychischen Gesundheit, des verantwortungsvollen Glücksspiels und der Prävention von Spiel- und Wettbetrug.

Erstmals niederländische Glücksspiel-Lizenz für Unibet

Wie sowohl Ajax als auch die Kindred Group in ihrer gestrigen Pressemitteilung bekanntgaben [Seite auf Englisch], fungiert der Sportwetten-Anbieter Unibet „mit sofortiger Wirkung“ als Partner des aktuellen niederländischen Meisters.

Die Zusammenarbeit erfolge auf der Basis, dass Unibet seit dem 8. Juni im Besitz einer niederländischen Online-Glücksspiel-Lizenz sei. Damit kann das Sportwetten-Unternehmen sein Produktportfolio erstmals vollständig legal in den Niederlanden ausrollen.

In dieser Woche wurde bekannt, dass der schwedische Glücksspielriese Kindred den Rückzug aus dem deutschen Sportwetten-Geschäft plane. Bereits zum 1. Juli werde das bislang lediglich geduldete Angebot von Unibet in Deutschland eingestellt.

Unternehmensangaben zufolge hätten sich die deutschen Lizenzbedingungen als übermäßig restriktiv und somit für den Wettbewerb ungeeignet erwiesen. Ob es sich bei der Entscheidung um eine endgültige handele, ließe sich derzeit nicht vorhersagen. Der Fokus der Kindred-Group liege aktuell jedoch auf dem schnellwachsenden und somit vielversprechenden Nordamerika-Geschäft.

Laut Menno Geelen, dem kaufmännischen Leiter des Hauptstadtklubs, freue sich Ajax auf die Zusammenarbeit mit Unibet. Das Unternehmen überzeuge mit einem qualitativ hochwertigen Produktangebot.

Zudem gelte die Marke weltweit als Vorreiter im Bereich des verantwortungsvollen Glücksspiels. Dieser Aspekt werde in der Partnerschaft besonders berücksichtigt. So stehe die gemeinsame Unterstützung des Projektes Unibet Impact ganz oben auf der Prioritätenliste.

Zielvorgabe: Spaß und Unterhaltung

Diesen Ansatz betonte auch Lennart Kessels, General Manager von Unibet Niederlande, im gestrigen Statement. Er erklärte hierzu:

Wir sind sehr stolz darauf, mit Ajax zusammenzuarbeiten. Im Rahmen unserer Partnerschaft werden wir in Unibet Impact investieren. Unibet Impact ist ein einzigartiges Programm, das auf Partnerschaften mit Profi- und Amateursportvereinen sowie gesellschaftlichen Organisationen basiert. Unibet Impact hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine sicherere und verantwortungsvollere Online-Glücksspielindustrie zu fördern und gleichzeitig Spaß und Unterhaltung in die niederländische Gesellschaft zu bringen.

Details zur Partnerschaft zwischen den jeweiligen Schwergewichten Kindred und Ajax gaben die Partner nicht bekannt. Die Pressemeldung bestätigt lediglich, dass die Vereinbarung für mehrere Jahre getroffen wurde. Derweil berichtet die niederländische Tageszeitung De Telegraaf dass es sich um einen bis 2026 laufenden Deal handele, der dem Traditionsverein jährlich 3 Mio. EUR einbringe.