Eröffnung des Jeju Dream Tower Hotels & Casinos am 18. Dezember

Veröffentlicht am: 24. November 2020, 03:20 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 24. November 2020, 03:21 Uhr.

Das südkoreanische Tourismusunternehmen Lotte Tour Development Co hat die offizielle Eröffnung seines neuen Casino-Resorts Jeju Dream Tower in Jeju  am 18. Dezember bestätigt. Dies haben heute diverse Branchenmedien berichtet.

Jeju Dream Tower
Jeju Dream Tower Hotel & Casino wird bald eröffnet. (Bild: jejudreamtower.com)

Das 1,42 Mrd. USD schwere Projekt, das sich im Zentrum von Jeju in der südkoreanischen Provinz Jeju-do befindet, hätte eigentlich bereits im Oktober an den Start gehen sollen. Allerdings wurde das Unternehmen mit Verzögerungen bei der Ausstellung der Konzession konfrontiert.

Der Vorsitzende und CEO von Lotte Tour, Ki-Byung Kim, sagte, mit dem Abschluss des Projekts gehe ein langgehegter Traum in Erfüllung. Dream Tower werde sich als führender Arbeitgeber in Jeju etablieren.

Der Vizemanager von Lotte Tour, Lawrence Teo, fügte hinzu:

Wir wollen die Marina Bay Sands von Jeju sein. Wir wissen, was Touristen wollen.

Jeju Casino zieht in neue Räumlichkeiten

Derzeit zieht das Jeju Casino vom Jeju Lotte Hotel in die zweite Etage des Jeju Dream Towers. Mit einer Gesamtfläche von 5.367 Quadratmetern ist das neue Casino fast fünfmal so groß wie der bisherige Standort.

Der Arbeitsplatzverlust von 20 % der 1.800-köpfigen Belegschaft der insgesamt acht Jeju-Casinos überschattet die Nachricht zur Eröffnung des neuen Standorts. Aufgrund der Reisebeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie konnten die Spieler die Casinos, die allein ausländischen Gästen vorbehalten sind, nicht besuchen.

Da der Casino-Sektor jedoch wichtig für zahlreiche Wirtschaftszweige in Jeju sei, könnten zusätzliche Angebote in Betracht gezogen werden. So schlug der Professor für internationale Tourismus- und Hotelstudien an der Jeju Halla University, Moon Sung-jong, vor, dass das Jeju-Casino auch Online-Spiele anbieten könne.

Kim Jung-kyum, ein Anwalt der Anwaltskanzlei Sejong, regte an, die Öffnung der Jeju-Casinos für einheimische Spieler in Betracht zu ziehen, jedoch mit zusätzlichen Maßnahmen zum Spielerschutz.

Das Spielangebot des Jeju Casinos am neuen Standort richtet sich weiterhin ausschließlich an ausländische Besucher. Mehr als 300 Automatenspiele und 150 Spieltische erwarten die Gäste, die sich im Grand Hyatt Jeju einquartieren können.

Das Hotel mit seinen 1.600 Zimmern mit Panoramablick aufs Meer, die Innenstadt oder den Hallasan-Berg befindet sich ebenfalls im Dream Tower und bietet neben 14 Restaurants und Bars auch zahlreiche Freizeitaktivitäten.