Epic Games sagt den Fortnite World Cup 2020 ab

Veröffentlicht am: 4. Mai 2020, 12:44 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 4. Mai 2020, 04:39 Uhr.

Der Spieleentwickler Epic Games hat letzte Woche bekanntgegeben, dass alle für 2020 geplanten Live Events nur online ausgetragen würden. Der für Juli vorgesehene Fortnite World Cup 2020 musste ersatzlos gestrichen werden. Aufgrund der Reisebeschränkungen als Maßnahme zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie sei es nicht möglich, die diesjährige Fortnite-Meisterschaft auszutragen.

Fortnite World Cup 2020 Logo
Epic Games sagt Fortnite World Cup 2020 ab. (Bild: epicgames.com)

Somit ist nun auch der Fortnite World Cup 2020 neben den E-Sport-Turnieren Dota 2 International, Apex Legends Global Series und League of Legends Championship Series dem Virus zum Opfer gefallen. Veranstaltungen und Messen wie die Gamescom und die TwitchCon wurden ebenfalls abgesagt.

Epic Games könne die Meisterschaft online ausrichten, kommentierten die Fans. Der Softwareentwickler äußerte allerdings diesbezüglich Bedenken, denn es könnte zu großen Problemen kommen, wenn verschiedene Regionen gemeinsam im Internet antreten.

Fortnite Events finden in Echtzeit statt. Aber Verbindungsprobleme, Server-Verzögerungen und verschiedene Übertragungsgeschwindigkeiten könnten das Echtzeit-Spiel beeinträchtigen. Daher habe sich Epic Games dazu gezwungen gesehen, die Veranstaltung ersatzlos zu streichen.

Die Fans müssen nicht gänzlich auf Fortnite-Action verzichten

Zwar musste die größte Fortnite-Veranstaltung abgesagt werden und auch alle anderen für 2020 geplanten Live-Events werden aller Voraussicht nach nicht stattfinden. Dennoch müssen Fans und Spieler nicht gänzlich auf Action verzichten, denn alle anderen Wettbewerbe des Battle-Royale-Shooters sollen online ausgetragen werden.

Die Online-Events dürften den Fortnite World Cup 2020 nicht ersetzen können, doch sie bieten den Profi-Gamern zumindest die Möglichkeit, ihre Skills unter Beweis zu stellen und den Fans spannende Action.

So sollen die Fortnite Champion Series (FNCS) und Online-Wettbewerbe wie Fortnite Cash Cups und andere Veranstaltungen von Drittanbietern fortgesetzt werden.

In einer Erklärung von Epic Games heißt es:

“Wir wissen nicht, wann eine Rückkehr zu großen, globalen Veranstaltungen, die man persönlich besuchen kann, praktikabel sein wird, aber wir hoffen, dass wir 2021 eine Art Fortnite-Weltmeisterschaft veranstalten können.“

Die Spieler und die Fans dürften diese Hoffnung teilen, immerhin war bereits der Fortnite World Cup 2019 ein großer Erfolg. 2,3 Millionen Menschen verfolgten die Turniere online und 19.000 Fans aus aller Welt besuchten in New York das Live Event, bei dem insgesamt 30 Mio. USD ausgeschüttet wurden.