E-Sport-Organisation Team 33 nimmt 8-Jährigen unter Vertrag

Veröffentlicht am: 4. Dezember 2020, 01:07 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 4. Dezember 2020, 01:07 Uhr.

Die kalifornische E-Sport-Organisation Team 33 hat einen 8-jährigen Jungen unter Vertrag genommen. Wie die Organisation am Donnerstag über PR Newswire bekannt gegeben hat [Seite auf Englisch], erhalte der junge Profi-Gamer Joseph Deen für seinen Beitritt 33.000 USD sowie neue Gaming-Technologie im Wert von 5.000 USD.

Junge mit Headset vor Videospiel Computerbildschirm
E-Sport-Organisation Team 33 nimmt 8-Jährigen Profi-Fortnite-Spieler auf (Bild: Pixabay)

Joseph zählt damit zu den jüngsten Gamern, die weltweit bei einem professionellen E-Sport-Verein unter Vertrag stehen. Für Team 33 werde er ab sofort unter seinem Fortnite-Gaming-Alias 33 Gosu spielen.

Team 33 ist eine recht junge, aber rasch aufstrebende E-Sport-Organisation aus Los Angeles. Das junge Unternehmen beschäftigt mehrere E-Sport-Teams, die auf verschiedene Spiele spezialisiert sind. Dazu zählen Fortnite, Dota 2, League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive und Madden NFL 21. Das Hauptquartier von Team 33, House 33, befindet sich inmitten der Hollywood Hills. Laut Angabe der Organisation fänden sich dort regelmäßig prominente Gäste ein, darunter Drake, Flo Rida, Post Malone, Travis Scott oder Kaash Page.

Zur Unterzeichnung seines Vertrages habe sich Joseph in dem luxuriösen Hauptquartier in Hollywood eingefunden. Vor Ort gewesen sei auch die R&B-Sängerin Kaash Paige, die als Celebrity-Botschafterin von Team 33 fungiert.

Wie Joseph gegenüber der Presse erzählt, werde für ihn ein Traum wahr.

Obwohl er sich einen Namen in der E-Sport-Szene gemacht habe, hätten ihn andere Teams allein aufgrund seines jungen Alters nicht ernst genommen.

Junge Gamer werden die Stars von morgen

Team 33 jedoch habe sich gerade wegen seines Alters für Joseph interessiert. Die Organisation sei bereits vor zwei Jahren auf ihn aufmerksam geworden und habe dem damals Sechsjährigen ein Training angeboten. Im Laufe der letzten zwei Jahre habe Joseph durch sein Talent und Engagement überzeugt.

Tyler Gallagher, einer der Gründer von Team 33, erklärt:

Wir haben ihn über die letzten paar Jahre ganz bewusst trainiert, denn junge Gamer sind die Zukunft und wir wollen anfangen, sie möglichst früh zu trainieren. Er hat in den letzten zwei Jahren eine unglaubliche Beharrlichkeit und Hingabe für das Team an den Tag gelegt und dabei fast jeden Tag mit unserem Team trainiert. Dies hat sich jetzt endlich ausgezahlt und es ist ein bedeutsamer Tag für uns alle.

Aktuell konzentriere sich Team 33 darauf, seine Mitglieder intensiv zu trainieren. Gleichzeitig werde jedoch auch nach weiteren jungen Talenten gesucht, um im nächsten Jahr dann eine offizielle Spielerliste präsentieren zu können.

Für das Jahr 2021 seien dann mehrere Turniere in verschiedenen E-Sport-Spielen geplant, die vom Hauptquartier in Hollywood aus gestreamt werden sollen. Ob Joseph aufgrund seines Alters mit Hindernissen bei den Turnieren rechnen muss, ist jedoch ungewiss. So setzt das Regelwerk des Fortnite-Entwicklers Epic Games ein Mindestalter von 13 Jahren für die Teilnahme an Turnieren voraus.