Rapper Drake verschenkt 1 Mio. USD in Bitcoin während Casino-Livestream

Veröffentlicht am: 30. May 2022, 01:51 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 9. June 2022, 03:49 Uhr.

Während eines Glücksspiel-Livestreams im Krypto-Casino Stake.com hat der kanadische Rapper Aubrey „Drake“ Graham 35 Bitcoin im Gesamtwert von 1 Mio. USD an seine Fans verschenkt. Der Livestream am vergangenen Freitag auf Twitch war der erste mit dem Casino-Betreiber. Dies berichtete das Musikmagazin AllHiphop [Seite auf Englisch] am Sonntag.

Drake
Drake verteilt 1 Mio. USD in Bitcoin beim Glücksspiel-Stream. (Bild: flickr.com)

Drake startete die Kooperation mit Stake.com bereits letzten Monat. Der Deal beinhalte, dass Drake seinen Fans die Möglichkeit geben solle, gemeinsam mit ihm zu spielen. Dabei würde Drake die Zuschauer an den Gewinnen partizipieren lassen.

Zu Beginn der Session lief es gut für den Kanadier. Beim Live-Roulette platzierte er einen Einsatz auf seine Glückszahl 11, was ihm eine Auszahlung von 18 Mio. USD einbrachte.

Allerdings hatte Drake an den anderen Tischen weniger Glück. Während der gesamten Session verlor der Künstler rund 20 Mio. USD. Allerdings dürfte das Spiel des Rappers von Stake.com gesponsert gewesen sein, so dass die Verluste nicht allzu schmerzlich für Drake gewesen sein dürften.

Drake und sein Faible für Kryptowährungen

Drake mit seinem großen Interesse für Kryptowährungen sorgte in seinem Stream nicht zum ersten Mal für Aufsehen. Im Februar gewann der Rapper mehr als 1 Mio. USD in Bitcoin bei Stake.com für zwei seiner Wetten auf den Super Bowl LVI.

Doch Drake zeigte sich in der Vergangenheit auch recht spendabel. So soll er seinem Freund Kodak Black, ebenfalls Rapper, 300.000 USD in Bitcoin geschenkt haben. Zuvor soll Drake zudem 1 Mio. USD an die Wohltätigkeitsorganisation LeBron James Family Foundation gespendet haben, ebenfalls in Bitcoin.

Doch auch andere Prominente scheinen sich für die virtuelle Währung zu interessieren. Medienberichten zufolge sollen bekannte Künstler wie Justin Bieber, Bruce Willis, Maria Sharapova, Snoop Dogg und Ashton Kutcher das Krypto-Start-up MoonPay finanziell unterstützt haben.

Bitcoin-Geschenke an die Fans

Drake verzeichnete zwar Verluste in seiner ersten offiziellen Streaming-Session auf Stake.com, doch zahlreichen Fans konnte er Freude bereiten. Die Zuschauer, die sich zuvor für die Teilnahme registriert hatten, wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt.

Wurde ein Name gezogen, benachrichtigte Drake den glücklichen Gewinner per Video-Call. Jeder Teilnehmer erhielt ein Bitcoin-Geschenk im Wert von 10.000 USD bis zu 75.000 USD.

Einer der ausgelosten Mitspieler war Carlos aus Mexiko, der sich über den Call des Stars freute. Drake teilte ihm mit:

Carlos aus Mexiko, wir schicken dir 10.000, Bruder. Ich wünsche dir Gesundheit, mehr Reichtum, mehr Leben und viel Liebe.

Ähnliche Calls erhielten auch Fans aus Kanada, Indien, Brasilien und Jordanien. Wie Stake.com bestätigt hat, sei bald wieder ein Livestream geplant, in dem Bitcoin an die Fans verschenkt werden soll.