Neues Casino Middelkerke erhält International Architecture Award 2022

Posted on: 23/08/2022, 12:22h. 

Last updated on: 23/08/2022, 12:23h.

Im Februar läutete ein symbolischer Spatenstich am Deich des belgischen Middelkerke offiziell den Bau des neuen Casinos ein. Obwohl bis zur Fertigstellung und somit der Eröffnung noch einige Zeit ins Land gehen dürfte, kann der Glücksspiel-Tempel bereits einen ersten großen Erfolg verbuchen. Das „Venue Building Middelkerke“ des Konsortiums Nautilus hat den renommierten Architekturpreis International Architecture Award 2022 in der Kategorie Entertainment erhalten.

Casino Middelkerke Entwurf
Der Entwurf für das Casino Middelkerke wurde ausgezeichnet. (Quelle: https://www.internationalarchitectureawards.com/)

42 Mio. EUR für Casino Middelkerke

Für rund 42 Mio. EUR gönnt sich die belgische Gemeinde Middelkerke unweit von Brügge eine neue Attraktion. Dort, wo im Jahr 2017 schweres Gerät das bisherige Casino dem Erdboden gleichmachte, entsteht aktuell ein Glücksspiel-Tempel der Extraklasse.

Das sah auch die Jury [Seite auf Englisch] des International Architecture Award 2022 so und prämierte das noch im Bau befindliche Objekt mit einem der bedeutendsten Architekturpreise der Gegenwart.

Der Entwurf für den Komplex, der an einen Strandpoller erinnern soll, stammt vom niederländischen Architekturbüro ZJA. Er entstand in Zusammenarbeit mit den Architekten Bureau Bouwtechniek and OZ und den Landschaftsarchitekten von DELVA Architecture Urbanism unter dem Dach des Nautilus Consortiums.

Casino, Veranstaltungszentrum und Hotel

Künftig sollen im Casino Middelkerke zeitgleich bis zu 1.700 Menschen auf vier Stockwerken Gelegenheit erhalten, dem Glücksspiel nachzugehen. Neben dem eigentlichen Spielbetrieb soll der Neubau an der Promenade eine große Terrasse, ein repräsentatives Foyer, Tagungsräume, eine Tiefgarage sowie ein Hotel mit rund 60 Zimmern umfassen.

Bereits früh war klar gewesen, dass Stadt und Architekten ein ambitioniertes Vorhaben ins Auge gefasst hatten. Dies unterstrich auch Bürgermeister Jean-Marie Dedecker (LDD) beim symbolischen Spatenstich Ende Februar. Er erklärte:

Mit diesem Projekt der architektonischen Pracht kehren wir zum Glanz der Zwischenkriegszeit zurück. Das neue Casino wird so viel mehr sein als ein schönes Gebäude. Ich bin davon überzeugt, dass es unseren lokalen Handel, unsere touristische Anziehungskraft und unseren Freizeitwert für Einheimische und Touristen steigern wird.

Enge Verbindung von Casino und Landschaft

Auch die Architekten machen in ihrer Projektbeschreibung [Seite auf Niederländisch] deutlich, dass das Casino Middelkerke mitnichten ausschließlich dem Glücksspiel dienen solle. Vielmehr liege „die Seele des Entwurfs“ in der engen Einbindung in die Landschaft.

Zugleich stelle das Objekt einen Erneuerungsimpuls dar, „der das Leben und die Erholung an der Küste an die heutigen Bedürfnisse und Vorlieben der Einwohner und Besucher anpasst“.

So beschreibt ZJA:

Das Herzstück des Hotelturms ist ein hohes Foyer, von dem aus auch der Veranstaltungssaal, das Restaurant und das Casino erreicht werden können. Nirgendwo an der flämischen Küste gibt es ein Casino, das so organisch in die Landschaft integriert ist und einen Blick auf das Meer bietet (…) Das Innen und Außen treten auf allen Ebenen in eine enge Beziehung. Das Design fügt sich auf zeitgemäße Weise in die Landschaft ein, ohne billig oder protzig zu wirken.

In der Zukunft solle das Gebäude zudem als sozialer und kultureller Treffpunkt fugieren. So diene der öffentliche Saal der Glücksspiel-Immobilie auch als Veranstaltungsort für Konzerte und Ausstellungen und beherberge zudem das hauseigene Restaurant.

Weiterhin sei der gesamte Entwurf unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit erarbeitet worden. Diese trage in der Gesamtschau denselben Stellenwert wie Sicherheit, Funktionalität, Ästhetik und wirtschaftlicher Wert.

Mit dem Erhalt des International Architecture Award 2022 hat sich das Casino Middelkerke bereits vor Abschluss der Bauarbeiten international positioniert. Ob es den Ansprüchen auch abseits des architektonischen Entwurfs gerecht werden wird, wird sich voraussichtlich ab Sommer 2023 zeigen, wenn der Glücksspiel-Tempel eröffnet werden soll.