Powerball-Jackpot geknackt: 632,6 Mio. USD gehen nach Kalifornien und Wisconsin

Veröffentlicht am: 6. January 2022, 02:37 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 6. January 2022, 02:37 Uhr.

Die Ziehung der Powerball-Lotterie am Mittwochabend hat gleich zwei Gewinner hervorgebracht. 632,6 Mio. USD (559,05 Mio. Euro) sollen sich zwei Spieler aus den US-Bundesstaaten Kalifornien und Wisconsin teilen. Dies teilte der Powerball-Lotterie-Betreiber am heutigen Donnerstag in einer Presseerklärung [Seite auf Englisch] mit.

Mann mit Geldscheinen, Geldregen
Zwei Spieler aus Kalifornien und Wisconsin haben neunstellige Beträge gewonnen. (Bild: shutterstock.com)

Seit Oktober letzten Jahres war es niemandem gelungen, den Jackpot der Powerball-Lotterie zu knacken. Seitdem wuchs der Jackpot stetig an. Gestern lag die Summe, die ausgespielt werden sollte, noch bei 575 Mio. USD (508 Mio. Euro).

Dies könnte für zahlreiche Spieler Anlass gewesen sein, ihr Glück zu versuchen, um einen Teil des siebtgrößten Jackpots in der Powerball-Geschichte zu ergattern. Die rege Teilnahme der Spieler ließ den Jackpot noch weiter anwachsen. Die glücklichen Inhaber der Gewinnertickets teilen sich den Jackpot. Jedes Ticket hat einen Wert von 316,3 Mio. USD.

Bis heute hält Powerball den Weltrekord für den größten Jackpot aller Zeiten, der im Jahr 2016 geknackt wurde. 1,586 Mrd. USD teilten sich Gewinner in Kalifornien, Florida und Tennessee.

Die Top 10 Powerball-Jackpots:

  1. 1,568 Mrd. USD am 13. Januar 2016, gewonnen in Kalifornien, Florida und Tennessee
  2. 768,4 Mio. USD am 27. März 2019, gewonnen in Wisconsin
  3. 758,7 Mio. USD am 23. August 2017, gewonnen in Massachusetts
  4. 739 Mio. USD am 20. Januar 2021, gewonnen in Maryland
  5. 699,8 Mio. USD am 4. Oktober 2021, gewonnen in Kalifornien
  6. 687,8 Mio. USD am 4. Oktober 2021, gewonnen in Iowa und New York
  7. 632,6 Mio. USD am 5. Januar 2022, gewonnen in Kalifornien und Wisconsin
  8. 590,5 Mio. USD am 18. Mai 2013, gewonnen in Florida
  9. 587,5 Mio. USD am 28. November 2012, gewonnen in Arizona und Missouri
  10. 564,1 Mio. USD am 11. Februar 2015, gewonnen in Nord Carolina, Puerto Rico und Texas

Zahlreiche Millionengewinner gesucht

Neben den beiden Gewinnern des Mega-Jackpots dürften sich auch weitere Spieler über Auszahlungen in Millionenhöhe freuen. Wie die Powerball-Veranstalter in ihrer Pressemitteilung erklärten, hätten mehr als drei Millionen Spieler Beträge zwischen 2 USD und 2 Mio. USD gewonnen.

Die Powerball-Lotterie wird in 44 US-Bundesstaaten, Washington D.C., Puerto Rico und auf den Virgin Islands gespielt. Die Spieler wählen fünf von 69 Zahlen sowie einen roten Ball von 1 bis 26. Die Wahrscheinlichkeit, alle fünf Zahlen und den Powerball richtig zu tippen, um den Jackpot zu gewinnen, beträgt 1 zu 292,2 Millionen.

Zu den Top-Gewinntickets gehörten zwölf Match-5-Tickets im Wert von jeweils 1 Mio. USD, die in Arizona, Kalifornien, Florida (3), Indiana, Maryland, Missouri, New Jersey, New York (2) und Texas verkauft worden seien.