UFC Fight Night 172: Buchmacher setzen auf Walt Harris

Veröffentlicht am: 16. Mai 2020, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 15. Mai 2020, 08:51 Uhr.

In der Nacht zum Sonntag beginnt in der Vystar Veterans Memorial Arena in Jacksonville, Florida, die UFC Fight Night 172. Highlight des Kampfabends ist der Schwergewichts-Fight zwischen Alistair Overeem und Walt Harris.

Zwei Kämpfer im Ring
Die UFC Fight Night-Reihe geht endlich weiter. (Quelle: pxhere)

Für Harris ist es eine besondere Nacht. Nach dem tragischen Mord an seiner Stieftochter steigt der 36-Jährige zum ersten Mal wieder in das Oktagon.

Die UFC Fight Night 172 sollte bereits im April stattfinden, musste jedoch aufgrund der Covid-19-Pandemie auf den 16. Mai verschoben werden. Die Hauptkämpfe werden ab 03:00 Uhr deutscher Zeit auf dem Streaming-Dienst DAZN zu sehen sein.

Walt Harris kämpft für seine Stieftochter

Walt Harris, der seine letzten vier Kämpfe siegreich bestritten hat, will heute Nacht für seine Stieftochter gewinnen. In einem Interview mit dem Sportnachrichtenportal Fansided.com [Link auf Englisch] beschreibt der Fighter die vergangenen Monate seines Lebens als dunkle Periode, in der er häufig über ein vorzeitiges Karriereende nachgedacht habe:

Es verlief schrittweise (…). Zuerst musste ich wieder ins Fitnessstudio um zu verstehen, ob es immer noch das war, was ich wollte. Und dann wurde mir irgendwie klar, dass das Aufhören sie [Stieftochter Aniah Blanchard. Anm. d. Red.] enttäuschen würde. Und so hatte ich das Gefühl, je schneller ich wieder in Form komme und kämpfen würde, desto mehr kann ich meinen Geist in eine positive Richtung fokussieren. Ich war eine Weile an einem ziemlich dunklen Ort. Es war kein schneller Prozess, aber es war ein Prozess.

Für seinen Gegner Alistair Overeem zeigt Harris Bewunderung. Der 8. Platzierte im UFC-Schwergewichtsranking habe eine bedeutsame Karriere absolviert. Es sei eine Ehre, gegen Overeem kämpfen zu dürfen, so Harris gegenüber Fansided.com.

Buchmacher favorisieren Harris

Harris‘ positive Einstellung und Kampfgeist haben ihm in der MMA-Community viel Respekt eingebracht. Auch die Sportwettenanbieter scheinen die Haltung des US-Amerikaners zu berücksichtigen und sehen den 1,96-Hüne in der Favoritenrolle.

Mit einer Gewinnquote von 1,65 ist Harris in den Augen des Sportwettenanbieters bwin der Top-Kandidat auf den Sieg. Overeem ist mit einer Quote von 2,30 in der Underdog-Stellung.