Sportmagazin Spotlight Sports setzt neuen Fokus auf Fußballwetten

Veröffentlicht am: 4. Juli 2021, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 2. Juli 2021, 03:57 Uhr.

Die britische Spotlight Sports Group (bis 2020: Racing Post Group) hat angekündigt, zu Beginn der nächsten Fußballsaison einen stärkeren Fokus auf Fußballwetten, inklusive Live-Wetten, zu legen. Dazu solle ein neues Fußball-Paket in den sogenannten Superfeed des Unternehmens integriert werden, heißt es in der jüngsten Ankündigung [Seite auf Englisch].

Racing Post Wettquoten Tablet
Die Spotlight Sports Group launcht neues Fußball-Paket für Live-Wetten (Bild: Spotlight Sports Group)

Als Superfeed wird im Magazin die „Content-Engine“, also die Sammlung interaktiver Inhalte bezeichnet. Diese solle künftig um neue „unparteiische Sportwetten-Inhalte von Experten“ bereichert werden. Leser würden vor und während Live-Spielen Einblick in aktuelle Analysen, Wettquoten und Wetttipps erhalten und dabei von modernster API-Technologie profitieren.

Die Technologie ermögliche es Nutzern zudem, direkt von Spielanalysen, Event-Meldungen und Quoten zu den verpartnerten Online-Buchmachern umgeleitet zu werden. Kunden sollen so besser und schneller auf Veränderungen im Spiel reagieren und ihre Wetten entsprechend anpassen können.

Die Spotlight Sports Group ist eine Gruppe von Firmen, die der bekannten britischen Pferdesportzeitung Racing Post gehören. Die Zeitung wurde erstmals im Jahr 1986 herausgegeben und kooperiert seit 1996 mit den Buchmachern Großbritanniens. Die Online-Ausgabe wurde ein Jahr später 1997 gelauncht, eine App folgte 2009. Während die Racing Post selbst keine Wetten annimmt, versorgt sie ihre Leser mit den neuesten Quoten und News aus der Branche. Während sich in der Racing Post alles um den Pferderennsport dreht, liefert die Hauptwebseite Spotlight Sports Group Inhalte zu allen relevanten Sportarten.

Bislang decke der Superfeed 90 Sportligen aus aller Welt in 70 verschiedenen Sprachen ab. Das neue Fußballpaket soll künftig zusätzliche Inhalte zu mehr als 20.000 Spielen aus allen europäischen Ligen bereitstellen.

Ein Erfolgsversprechen für Wettkunden?

Die Idee für die erweiterten Fußball-Inhalte sei aufgrund der erfolgreichen EM 2021 entstanden. Der Leiter der Abteilung für Digitales von Spotlight, Will Fyler, erklärt, dass die EM das Interesse für den Fußball in Großbritannien neu entfacht habe. Zum Start der neuen Fußball-Saison wolle das Unternehmen den Appetit der Fußballfans nun stillen.

Gleichzeitig wolle es dazu beitragen, dass Sportfans mehr Erfolge beim Abgeben ihrer Wetttipps erzielten. Laut Fyler tippten viele Zuschauer ins Blaue hinein, ohne sich mit der Materie auszukennen.

Unsere Recherche zeigt, dass Wettkunden bei 5 % der Fußballlevents ausreichendes Wissen haben. Unser Superfeed kann ihnen für die restlichen 95 % die nötigen Einblicke und Analysen bieten. Das Produkt wird die Wettkunden näher an die Events heranbringen und weltweit einzigartig sein.

Ob die britischen Fußballfans dank der Hilfe des Magazins künftig die Profite der Buchmacher schmälern werden, bleibt zunächst abzuwarten. Bereitstehen sollen die Experten-Tipps pünktlich zum Saisonauftakt am 13. August.