PokerStars testet Nebenwetten-Funktion

Veröffentlicht am: 22. Januar 2020, 02:55 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 22. Januar 2020, 03:43 Uhr.

Der Online Poker Anbieter PokerStars testet derzeit Nebenwetten, die dem Spieler die Möglichkeit bieten, darauf zu wetten, welche Hole Cards sie erhalten und welche Karten am Flop erscheinen werden. Das Feature soll vorerst auf dem britischen und europäischen Markt und nur für die Variante Texas Hold´em beim Cash Game verfügbar sein.

Pokertisch, Online Poker
Nebenwetten-Funktion bei PokerStars jetzt auch in Deutschland verfügbar. (Bild: casino.org)

Die neue Funktion befindet sich im Chatbereich der Benutzeroberfläche. Diese Wetten werden gegen das Haus und nicht gegen andere Spieler abgeschlossen. Die Spieler sollen so zwischen den Händen Aktionen durchführen können, indem sie beispielsweise darauf wetten, ob sie suited Hole Cards erhalten werden oder ob ein Rainbow-Flop erscheinen wird.

Das für diese Nebenwetten verwendete Geld stammt nicht aus dem Einsatz des Spielers am Tisch, sondern wird separat vom Spielerkonto abgezogen. Im Falle eines Gewinns wird das Geld gutgeschrieben. Auf diese Weise kann das Spiel nicht direkt beeinflusst werden.

Side Bets sind bei Casinospielen beliebt

Nebenwetten kommen häufig bei klassischen Casinospielen wie Blackjack zum Einsatz. Eine Sidebet beim Poker, die auch unter der Bezeichnung „Prop Bet“ bekannt ist, ist eine Wette, die außerhalb einer gespielten Pokerhand getätigt wird. Mit dem tatsächlichen Ergebnis der Hand und dem Spielverlauf am Tisch hat sie nichts zu tun.

Verlagert PokerStars seinen Fokus vermehrt auf das Glücksspiel?

Spielkarten, Frau
Weniger Poker und mehr Glücksspiel bei PokerStars? (Bild: pixabay.com)

Zurzeit gibt es nur wenige Informationen zu dem neuen Feature. Weder auf dem PokerStars Blog noch per E-Mail wurde den Spielern etwas über die Neuerungen mitgeteilt.

Erste Informationen gab es im Pokerforum „Two Plus Two“ [Seite auf Englisch], wo die Spieler darüber berichteten.

Die Einführung von Casino-Wetten am Pokertisch dürfte keine Überraschung sein. Immerhin hat sich die Stars Group im Laufe der Jahre von der Ausrichtung auf Poker entfernt und den Schwerpunkt verstärkt auf die profitableren Casino- und Sportwetten Segmente gelegt.

Die neuen Nebenwetten könnten als direkter und bequemer Weg gesehen werden, Pokerspieler dazu zu motivieren, mehr gegen das Haus als gegeneinander zu spielen, ohne den Casinobereich aufzusuchen.

Die Poker Community scheint vorerst mit Zurückhaltung zu reagieren. Einige wenige Kommentare sind allerdings nicht wohlwollend der neuen Funktion gegenüber. Vielmehr hielten einige Spieler die Funktion für eine Methode, das Geld der Spieler auf andere Weise als durch die Rake zu erhalten. Es wird sich zeigen, ob PokerStars die Funktion beibehalten wird.