NFL London Games 2019: Die Prognosen der Buchmacher für die Schlacht in England

Veröffentlicht am: 6. Oktober 2019, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 4. Oktober 2019, 05:21 Uhr.

Heute Abend kommt es bei den NFL London Games 2019 zur Begegnung zwischen den Oakland Raiders und den Chicago Bears. Das American Football-Spiel, das im Rahmen der NFL International Series ausgetragen wird, findet in diesem Jahr im Tottenham-Hotspurs-Stadion statt.

Football-Helm vor einer US-Flagge
Die American Football-Liga NFL veranstaltet in dieser Saison vier Spiele in England. (Quelle: Pixabay)

Die NFL London Games ist eine Reihe offizieller NFL-Partien, die außerhalb der USA ausgetragen wird. Die Spielresultate beeinflussen also direkt den Tabellenstand der laufenden NFL-Saison 2019.

Im ersten Spiel in Übersee sind die Chicago Bears mit einer Siegquote von 1.44 aktuell der Favorit. Mit einer Quote von 3.00 räumen die Buchmacher den Oakland Raiders lediglich eine Außenseiter-Chance ein.

Alle Partien der NFL London Games 2019

06. Oktober – Oakland Raiders vs Chicago Bears

13. Oktober – Carolina Panthers vs. Tampa Bay Buccaneers

27. Oktober – Cincinnati Bengals vs. Los Angeles Rams

03. November – Houston Texans vs. Jacksonville Jaguars

Schlechte Aussichten für die Oakland Raiders

Für die Oakland Raiders ist England kein gutes Pflaster. Die Kalifornier sind zum zweiten Mal in London zu Gast, konnten aber noch nie auf der Insel gewinnen. Obwohl das Team von Coach Jon Gruden (56) derzeit in der AFC West auf dem 2. Platz steht, mussten sich die Raiders zuletzt mit Personalsorgen herumplagen.

Nachdem Star-Wide Receiver Antonio Brown (31) nach einer Reihe von Skandalen bereits Anfang September zu den New England Patriots gewechselt ist, muss die Truppe gegen die Chicago Bears nun auch noch auf Linebacker Vontaze Burfict (29) verzichten. Nach einem verbotenen Helm-Tackling gegen die Colts wurde der Verteidiger für den Rest der laufenden Saison gesperrt.

Für Trainer Gruden eine unangenehme Situation, wie er vor dem Spiel gegenüber US-amerikanischen Medien sagte:

„Es schadet unserem Team wirklich sehr. Ich bin gespannt, was bei der Berufung herauskommt. Ich bin wirklich bestürzt von dieser Sache.“

Die Chicago Bears befinden sich in guter Form

Weniger Personalsorgen haben in Augenblick die Chicago Bears. Obwohl Quarterback Mitchell Trubisky (25) mit einer ausgekugelten Schulter ausfällt, stehen die Abwehrreihen.

Das Logo der Chicago Bears
Die Chicago Bears sind der klare Favorit für das Spiel. (Quelle: Pixabay)

Das Team kann vor allem auf Linebacker Khalil Mack (28) bauen, der von den Oakland Raiders zu den Bears gewechselt ist.

Der Verteidiger, der bei Chicago einen Rekordvertrag über 141 Millionen US-Dollar (ca. 128 Millionen Euro) erhalten hat, könnte dem Angriff der Raiders große Probleme bereiten.

Besonders die hohe Quote an Sacks (das zu Fall bringen des Quarterbacks vor dessen Pass) spricht für Mack, der US-Medien bereits vor dem Match-Day verriet, wie sehr er sich auf die Partie freue.

Für die Bears spricht auch die derzeitige Position in der Liga. In der NFC North liefert sich die Mannschaft ein enges Rennen mit den Greenbay Packers und rangiert im Augenblick auf dem 2. Platz.

Dies zählt umso mehr, da die Division als eine der stärksten der gesamten NFL gehandelt wird.

Große Show zur Halbzeit

Wenn die Stars der NFL nach Europa kommen, darf das große Entertainment natürlich nicht fehlen. Ganz in der Tradition der Super Bowl-Halbzeit-Shows wird heute Abend AJ Tracey im Tottenham-Hotspurs-Stadion auftreten.

Der Rapper wird auf der Bühne seinen Hit „Lo(V/S)er“ performen. Der Musiker kommt selbst aus West London, ist glühender Fan der Hotspurs, und hat daher beste Verbindungen in das lokale Fan-Lager. Ganz auf heimische Gemütlichkeit sollte der Grime-MC jedoch nicht setzen. Da es die erste Halbzeit-Show bei den NFL London Games überhaupt ist, werden die Augen von American Football Fans aus der ganzen Welt auf den 25-Jährigen gerichtet sein.

Deutsche Zuschauer können sich die American Football-Action samt Show-Event ab 18.00 Uhr dt. Zeit auf ran.de und ProSieben MAXX ansehen.