Mohegan Gaming sichert 1,55 Mrd. USD-Finanzierung für Korea-Casino-Resort

Veröffentlicht am: 30. November 2021, 12:38 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 30. November 2021, 12:38 Uhr.

Der US-amerikanische Glücksspiel-Konzern Mohegan Gaming & Entertainment (MGE) hat die Finanzierung des Inspire Integrated Casino-Resorts in Südkorea sichern können. Dies teilte das Unternehmen am Montag in einer Presseerklärung [Seite auf Englisch] mit.

Gebäude, Grünanlage
Das Casino-Resort von Mohegan wird das größte von ganz Nordostasien. (Bild: mohegangaming.com)

Insgesamt sollen in die erste Phase der Entwicklung 1,55 Mrd. USD fließen. Mohegan rechne mit einer Eröffnung im Jahre 2023. Die Finanzierung bestehe aus 575 Mio. USD Eigenkapital. Davon kämen 275 Mio. USD von den globalen Private-Equity-Firmen Bain Capital und MBK Partners.

Zudem habe ein koreanisches Bankenkonsortium weitere 890 Mio. USD in Form eines Projektfinanzierungsdarlehens beigesteuert. Darüber hinaus sei auch Hanwha Hotel and Resort Co. als strategischer Partner des Projekts und als Hotelbetreiber beteiligt.

Rückzug aus Japan und Griechenland ermöglicht volle Konzentration auf Korea-Resort-Projekt

MGEs Fortschritte in Korea folgen, nachdem sich das Unternehmen Anfang dieses Jahres aus dem Rennen um den Bau und Betrieb eines integrierten Resorts in Nagasaki, Japan, zurückgezogen hat.

Außerdem verkaufte Mohegan im Oktober dieses Jahres seine Anteile für den Bau des integrierten Resorts in Athen, Griechenland, an den Joint-Venture-Partner und den lokalen Bauriesen GEK Terna.

Casino-Resort als Touristenmagnet in Südkorea

Das Casino-Resort soll zur Destination für Weltreisende und Glücksspiel-Enthusiasten werden. Der zu erwartende Anstieg der Besucherzahlen in der Stadt Incheon solle zu einer Wiederbelebung der südkoreanischen Tourismusbranche nach COVID-19 führen.

James Gessner Jr., Vorsitzender vom The Mohegan Tribe und MGE Management Board, erklärte:

Wir haben mit unseren Erfolgen in Connecticut, Las Vegas und Niagara Falls eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und dem Betrieb führender integrierter Unterhaltungsresorts in Nordamerika und freuen uns darauf, diesen Erfolg als erste amerikanische IR in Korea ins Ausland zu bringen.

Das größte Casino-Resort in Nordasien

Die Entwicklung des INSPIRE Entertainment Resorts in der Region des Incheon International Airport, Yeongjong District, ist bereits in vollem Gange. Der Baufortschritt liege nach Angaben des Unternehmens derzeit bei etwa 12 %.

Das Inspire Entertainment Resort soll 2023 eröffnet werden und nach seiner Fertigstellung das größte IR in Nordostasien sein. Die Resort-Entwicklung der ersten Phase umfasse drei 5-Sterne-Hoteltürme und eine multifunktionale professionelle Performance-Arena mit 15.000 Sitzplätzen.

Weiterhin sei ein Casino nur für Ausländer und die größte Kongresseinrichtung im Großraum Seoul geplant. Ein umfangreiches Einzelhandelsangebot, ein Indoor- Erlebnis-Schwimmbad und ein großer Freiluft-Themenpark für Familien seien ebenfalls vorgesehen.