Minecraft-Streamer Technoblade tot: Bewegendes Abschieds­video an seine Fans

Veröffentlicht am: 5. July 2022, 12:48 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 5. July 2022, 12:48 Uhr.

Der bekannte US-YouTuber und Minecraft-Streamer Technoblade ist im Alter von nur 23 Jahren an Krebs verstorben. In einem letzten Video nahm er Abschied von seinen Fans und über 13 Millionen Abonnementen. Dies berichtete das Tech-Portal PC-Welt.

Technoblade
Der Minecraft-Streamer Technoblade wurde nur 23 Jahre alt. (Bild: youtube.com/Technoblade)

Das Video, das der Vater des Gamers hochgeladen hatte, wurde mittlerweile fast 57 Millionen Mal aufgerufen. Technoblade bedankte sich darin bei seinen Fans und Unterstützern. Er enthüllte zudem, dass sein realer Name, den zuvor niemand kannte, „Alex“ sei:

Hallo zusammen, Technoblade hier. Wenn ihr das seht, bin ich tot. Lasst uns gemeinsam ein letztes Mal miteinander reden. Ich danke euch allen, dass ihr in den letzten Jahren meinen Content unterstützt habt. Wenn ich noch weitere 100 Leben hätte, würde ich mich jedes Mal wieder dafür entscheiden, Technoblade zu sein, denn das waren die glücklichsten Jahre meines Lebens. Ich hoffe, dass euch mein Content gefallen hat und dass ich einige von euch zum Lachen gebracht habe

Technoblade bedankte sich bei seinen Followern auch dafür, dass sie Hoodies, Plüschtiere und Mitgliedschaften erworben hätten. Nun könnten seine Geschwister das Geld dazu verwenden, ein College zu besuchen, „wenn sie wollen“, fügte der YouTuber hinzu.

Das Video [Clip auf Englisch] mit dem Titel „So long nerds“ (dt.: Bis dann, ihr Nerds) beinhaltet die Abschiedsworte des Minecraft-Gamers:

Technoblade beendet sein letztes Video und stirbt

In einem Video, das im August 2021 auf seinem Kanal gepostet wurde, enthüllte Technoblade, dass bei ihm Krebs diagnostiziert worden sei. Er sagt, sein rechter Arm habe im Juli desselben Jahres angefangen zu schmerzen.

Daher habe er einen Arzt aufgesucht. Es sei ein Sarkom diagnostiziert worden, eine seltene und aggressive Krebsart, die im Bindegewebe des Körpers wächst. Eine OP habe nicht zur Heilung beitragen können.

Technoblade Channel
Die Videos von Technoblade wurden millionenfach aufgerufen. (Bild: youtube.com/Technoblade)

Im nun veröffentlichten Video des Minecraft-YouTubers beschreibt sein Vater, wie der letzte Clip entstanden ist. Aufgrund des fortgeschrittenen Stadiums seiner Krankheit habe Alex Schwierigkeiten beim Schreiben gehabt. Sie hätten das Drehbuch für das Video an seinem Bett geschrieben.

Alex´ Vater sagte:

Ich glaube nicht, dass er alles gesagt hat, was er sagen wollte, aber ich denke, er hat die wichtigsten Punkte angesprochen. Er brachte das zu Ende und dann war er fertig. Danach lebte er noch etwa acht Stunden.

In einer Nachricht, die im Online-Shop von Technoblade veröffentlicht wurde, sagte seine Familie, dass ein Teil der Einnahmen aus seinen Merchandise-Verkäufen an die Wohltätigkeitsorganisation Sarcoma Foundation of America gespendet werden solle.