Glücksspiel­unternehmen IGT erhält zweite G4 Auszeichnung für verantwortliches Spielen

Veröffentlicht am: 22. Juni 2019, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 21. Juni 2019, 06:11 Uhr.

Am Donnerstag gab das multinationale Glücksspielunternehmen IGT (International Game Technology) bekannt, von der Global Gambling Guidance Group (G4) eine Auszeichnung für verantwortungsvolles Spielen für seine digitalen Angebote erhalten zu haben.

IGT Stand auf Ausstellung
IGT erhält G4 Zertifikat für verantwortungsbewusstes Online Spielen (Bild: Wikimedia)

Das Unternehmen ist damit das erste, welches nach einer unabhängigen Evaluierung sowohl für seinen landbasierten als auch seinen Online Bereich ein derartiges G4 Zertifikat erhalten hat. Erst im Jahr 2017 erhielt IGT eine G4 Auszeichnung für die Sicherheit seiner landbasierten Produkte.

IGT als weltweiter Branchenführer

Wenn es um das Thema Glücksspiel geht, kommen Unternehmen nicht darum herum, sich mit den Aspekten des verantwortungsvollen Spielens auseinanderzusetzen und die nötigen Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Kunden möglichst effizient zu schützen.

Das weltweit agierende Glücksspielunternehmen IGT ist ein wahrer Vorreiter in diesem Bereich. IGT entwickelt seit Jahren sowohl für landbasierte als auch Online Casinos Produkte und Spiele und gehört daher heute zu den Bekanntesten der Branche.

Das Unternehmen strebt nach eigener Aussage danach, sich sowohl im Bereich moderner Technologien als auch in puncto Sicherheit und Spielerschutz von anderen Spieleherstellern abzuheben. Aus diesem Grund möchte sich das Unternehmen besonders für Projekte und Maßnahmen einsetzen, die problematischem Spielverhalten und Spielsucht entgegenwirken sollen.

IGT wurde im Jahr 1990 gegründet und hat neben seinem Hauptfirmensitz in London wichtige Standorte in Las Vegas, Reno, Providence und Rom. Seit IGT im April 2015 mit dem Unternehmen GTech fusionierte, lautet der offizielle Firmenname International Game Technology PLC. Heute hat IGT weltweit mehr als 12.000 Beschäftigte und ist an der New Yorker Börse gelistet.

Für die Bewertung der Sicherheitsmaßnahmen und Einsatzbereitschaft von Glücksspielunternehmen ist unter anderem die Global Gambling Guidance Group (G4) zuständig. Die Zertifizierungen des Unternehmens werden heute weltweit anerkannt und genießen einen sehr guten Ruf.

G4 Logo Global Gambling Guidance Group
G4 Zertifikate genießen einen guten Ruf (Bild: G4)

G4 beabsichtigt nach eigener Aussage, die positive Wahrnehmung der Glücksspielbranche als Ganzes zu steigern und seriösen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sich von der Masse abzuheben.

Die für die Beurteilung von Unternehmen angewandten Standards seien dabei deutlich höher als jene der verschiedenen Regulierungsbehörden und Regierungen. In der Tat müssen Glücksspielunternehmen sehr viele Punkte zu vollster Zufriedenheit erfüllen, um ein G4 Zertifikat zu erhalten, wie man dem offiziellen Regelwerk [Seite auf Englisch] entnehmen kann.

Zertifizierungen nur für die Besten

Grundvoraussetzung ist, dass das jeweilige Glücksspielunternehmen zumindest in einem Land über eine offizielle Glücksspiellizenz durch eine nationale Regulierungsbehörde verfügt. Doch es gibt noch weitere wichtige Kriterien:

  • Die Unternehmen dürfen keine Kredite an ihre Spieler vergeben
  • Die Unternehmen müssen effiziente Anti-Geldwäsche-Prävention betreiben
  • Es müssen Kanäle existieren, über die Beschwerden von Kunden angenommen und schnell und fair bearbeitet werden
  • G4 muss uneingeschränkten Zugriff auf die Hardware und Software des Unternehmens erhalten
  • Das Unternehmen muss darüber hinaus Einblicke in die Buchführung gewähren
  • Mitarbeiter müssen für Befragungen zur Verfügung stehen

Pieter Remmers, ein Mitglied des G4 Firmenvorstands, äußerte sich wie folgt zu der Zertifizierung von IGT:

Ich bin erfreut und stolz, IGT zum ersten Mal unter dem G4-Dach für seinen PlayDigital Bereich zu zertifizieren. IGT hat uns wieder einmal sein wahres Engagement in den Punkten verantwortungsvolles Spielen und sozialer Verantwortung bewiesen, da einerseits klare Regeln und Guidelines über verantwortungsvolles Spielen vorliegen und andererseits innerhalb der Produkte die neuesten Features zum verantwortungsvollen Spielen eingebaut sind. Wir freuen uns auf eine langanhaltende Beziehung zwischen IGT und G4 und wissen die Maßnahmen zu schätzen, die sie ergreifen, um weltweit die Integrität des Glücksspiels zu bewahren.

Auch seitens IGT zeigte man sich überaus erfreut über die bereits zweite Auszeichnung durch G4. Wendy Montgomery, IGTs Serior-Vizepräsidentin, sagte dazu:

IGTs Glücksspielprodukte werden von Glücksspielbetreibern in aller Welt verwendet, weshalb es unsere Verantwortung ist sicherzustellen, dass wir universelle Technologien und Dienstleistungen entwickeln und liefern, die unseren Kunden helfen, ihre Spieler zu schützen. Wir setzten unsere Priorität auf Innovationen und freuen uns, dass unsere Spieleprodukte weiterhin für ihre Exzellenz im verantwortungsvollen Spielen anerkannt werden.

Für das seit Jahren erfolgreiche Unternehmen IGT wird die aktuelle G4 Zertifizierung sicherlich nicht die letzte bedeutsame Auszeichnung gewesen sein. Gerade jetzt, wo weltweit immer mehr Wert auf die Sicherheit des Glücksspiels gelegt wird, ist das G4 Zertifikat über verantwortungsvolles Spielen ein gern gesehenes Siegel.