Großbritannien: 27. Juni zum National Bingo Day erklärt

Veröffentlicht am: 14. März 2021, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 12. März 2021, 05:21 Uhr.

Das Traditions-Spiel Bingo soll in diesem Jahr in Großbritannien erstmals mit einem offiziellen „Nationalen Bingo Tag” geehrt werden. Wie die britischen Medien berichten, solle der erste National Bingo Day am 27. Juni dieses Jahres gefeiert werden und dazu beitragen, dem landbasierten Bingo-Sektor nach fortwährenden Lockdown-Schließungen wieder auf die Beine zu helfen.

Bingo Spielsteine
Großbritannien feiert ab diesem Jahr den National Bingo Day am 27. Juni. (Bild: Pixabay)

Die Idee, den National Bingo Day in Großbritannien einzuführen, sei von zwei der größten landbasierten Bingo-Betreiber, Mecca und Buzz Bingo, gekommen. Die beiden britischen Bingo-Verbände Bingo Association und National Bingo Day würden sich ebenfalls an der Umsetzung des neuen Feiertages beteiligen.

Um den Tag zu organisieren, haben Mecca und Buzz eine eigene Webseite eingerichtet [Seite auf Englisch]. Auf dieser rufen sie alle Bingo-Anbieter und Spieler dazu auf, ihre Ideen zur Gestaltung des Feiertages beizusteuern und einen neuen Bingo-Boom zu kreieren.

In den Vereinigten Staaten von Amerika wird der National Bingo Day bereits seit einigen Jahren gefeiert. Die Briten haben das Datum der Amerikaner, den 27. Juni, daher nun übernommen. Die Ursprünge des Bingo reichen Jahrhunderte zurück. Glücksspiel-Forscher sind sich dabei jedoch uneinig darüber, welche Nation das Spiel erfunden hat.

Auf staatlicher Ebene wurde das Bingo erstmals in den 1530er Jahren in Italien veranstaltet. Die Französische Nationallotterie führte ihr erstes offizielles Bingo im späten 18. Jahrhundert ein. In Großbritannien kam es in den 1960er Jahren zu einem wahrhaftigen Bingo-Boom.

Ein Boost für die Wiedereröffnung

Buzz Bingo, Mecca und die Bingo Association planen eine große Marketing und PR-Kampagne für den besonderen Tag. Die Anbieter wollen das „Bewusstsein für Bingo schärfen“ und somit sowohl kleine unabhängige Bingo-Organisatoren als auch die großen Ketten unterstützen.

Derzeit erwarte die Branche, die Bingo-Hallen gemäß der von Premierminister Johnson angekündigten Lockdown-Exit-Strategie am 17. Mai wieder aufsperren zu dürfen. Peter Brigden, Chief Retail Officer von Buzz Bingo, kommentiert:

Wie könnte man die Rückkehr des Bingo in unsere Städte besser feiern als mit einem Nationalen Feiertag zu seinen Ehren. Es ist an der Zeit, die Nation wieder Bingo-verrückt zu machen und ich hoffe, dass die gesamte Branche dies befürwortet und riesige Erfolge feiern wird.

Um dies zu erreichen, sei es laut Buzz Bingo und Mecca nötig, dass die gesamte Industrie, inklusive der Online-Anbieter, an einem Strang ziehe. Für die Branche bleibt indes zu hoffen, dass der Wiedereröffnung ihrer Geschäfte keine weiteren Hürden in den Weg gestellt werden, damit der erste National Bingo Day tatsächlich ein Erfolg wird.