Social Casino von Greentube verzeichnet Rekord-Nutzerzahlen

Veröffentlicht am: 16. December 2021, 04:08 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 16. December 2021, 04:08 Uhr.

Nur wenige Monate nach seinem Launch hat die Social-Casino-Plattform „Greentube Pro 2.0” (GTP 2.0) bereits Rekordzahlen hervorgebracht. Wie die Novomatic-Tochter gestern per Pressemitteilung [Seite auf Englisch] bekannt gab, hätten die Leistungskennzahlen (KPIs) ihrer B2C-Plattform die anderer Social Casinos weit überholt.

Greentube Slot Social Casino Spielautomat
Greentubes Social Casino generiert Rekord-Nutzerzahlen (Bild: Greentube Portfolio)

So lägen die Durchschnitts-Umsätze pro täglich aktivem Nutzer (ARPDAU) rund 95 % höher als bei anderen Marktführern im US-Social-Casino-Segment. Die Conversion Rate, also der Anteil der Besucher, die auf der Webseite Käufe tätigen, liege 35 % höher als bei der Konkurrenz. Die Kundenbindungsrate nach 30 Tagen übersteige die der anderen Plattformen um 30 %.

Social Casinos zeichnen sich dadurch aus, dass Casinospiele wie Slots oder Poker nicht mit Echtgeld gespielt werden. Stattdessen stellt die Plattform eine virtuelle Währung zur Verfügung. In der Regel ist die Anzahl der virtuellen Münzen begrenzt. Nutzer können sich jedoch neue Münzen erspielen oder diese mit Echtgeld kaufen. Auch können durch Echtgeld-Zahlungen weitere Features freigeschaltet werden. Auf diese Weise generiert der Social-Casino-Betreiber Umsätze.

Greentube hatte seine GTP-2.0-Plattform im März 2021 als komplett überarbeitete Neuauflage seines Greentube Pro Social Casinos gelauncht. Der erste Greentube-Kunde, der die neue Software-Lösung in Anspruch nahm, war der australische Glücksspiel-Konzern Star Entertainment Group. Bis Ende des dritten Quartals 2021 sollten die anderen Kunden ebenfalls umsteigen, hieß es in der zu jener Zeit veröffentlichten Pressemeldung.

Erste Erfolgsziele erreicht

Wie Greentube erklärt, sei für die Neuauflage insbesondere die Nutzeroberfläche für Smartphone, Tablet und PC verbessert worden. Auch sei auf mehr Flexibilität und Personalisierbarkeit gesetzt worden. Insbesondere für die Kunden der landbasierten Casinos sollte das überarbeitete Social Casino attraktiver werden.

Aus geschäftlicher Sicht sei geplant gewesen, Spieler zu mehr Echtgeld-Zahlungen zu bringen und langfristig an die Plattform zu binden. Wie Miruna Bicoli, Produktmanagerin für GTP 2.0, erklärt, sei das Ziel erreicht worden:

Wir haben immer daran geglaubt, dass, indem wir die Erfahrung und Expertise unseres Teams gezielt einsetzen, wir die beste B2B-Social-Casino-Plattform schaffen können, die die Branche den Kunden landbasierter Casino zu bieten hat. Die hervorragenden Ergebnisse, die wir bei diesem Projekt in weniger als einem Jahr gesehen haben, zeigen, dass unsere Zuversicht nicht unberechtigt war.

GTP 2.0 startete im März zunächst mit insgesamt 183 Spieltiteln von fünf verschiedenen Entwicklern. Wie Greentube erklärt, solle das Spielangebot stetig ausgebaut werden. Das Unternehmen zeigt sich dabei zuversichtlich, mit seinem Produkt zum weltweiten Marktführer zu werden.