Glücksspiel-Konzern Entain mit starker Performance im ersten Halbjahr 2021

Veröffentlicht am: 13. August 2021, 12:40 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 13. August 2021, 12:57 Uhr.

Der Glücksspiel-Gigant Entain hat seine Halbjahresergebnisse für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2021 veröffentlicht. Dem Geschäftsbericht [Seite auf Englisch] vom Donnerstag zufolge habe Entain einen Netto-Gaming-Ertrag (NGR) von 1,8 Mrd. GBP generiert. Dies entspreche einem Gesamtwachstum von 11 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Dollarscheine, Entain Logo
Glücksspiel-Gigant Entain verzeichnet großes Wachstum im ersten Halbjahr 2021. (Bild: entaingroup.com, pixabay.com, casino.org)

Als besonders effizient habe sich der Markt für Online-Sportwetten, -Spiele und interaktive Unterhaltung erwiesen. In seinem Online-Segment habe Entain ein Wachstum von 28 % verzeichnen können.

Dies sei insbesondere den starken Leistungen in allen Schlüsselmärkten sowie einem vollen Sportkalender zu verdanken. Doch auch die Restriktionen im terrestrischen Geschäftsbereich hätten zum Anstieg der Online-Aktivitäten geführt, so der Konzern.

Die Umsätze der landbasierten Spielstätten seien allerdings um 46 % zurückgegangen. Dies sei auf die Schließungen aufgrund der Corona-Pandemie zurückzuführen. Doch mit der Wiedereröffnung der Standorte sei dieser Geschäftsbereich dabei, sich wirtschaftlich zu erholen.

Insgesamt sei das Konzern-EBITDA um 12 % auf 401,1 Mio. GBP gestiegen. Der Gewinn nach Steuern sei um 69 Mio. GBP auf 91 Mio. GBP gestiegen. Für das Gesamtjahr 2021 erwarte der Konzern ein EBITDA von 850 bis 900 Mio. GBP.

Entain-CEO Jette Nygaard-Andersen kommentierte:

Entains Plattform liefert auch weiterhin. Die Qualität und Diversifizierung unserer Geschäfte haben es uns ermöglicht, im 22. Quartal in Folge ein zweistelliges Online-Wachstum zu erzielen und gleichzeitig hervorragende Fortschritte bei unseren strategischen Prioritäten zu erzielen.

Visionen für die Zukunft

Neben seinen Resultaten des ersten Halbjahres 2021 stellte Entain am gestrigen Investor Day seine Wachstumspläne und Prognosen für die Zukunft vor. Mit 6 Mrd. USD Umsatz sei Entain bereits heute führend auf dem US-Markt.

Zu den Zielen von Entain gehöre, langfristig einen Marktanteil von bis zu 25 % mit einem Umsatz von 32 Mrd. USD zu erreichen. Zudem wolle Entain seine Präsenz in den Kernmärkten ausbauen.

Nygaard-Andersen erklärte:

Wir sind heute in 27 Ländern zugelassen und in einer Reihe von Ländern tätig, die derzeit reguliert werden. In einer signifikanten Anzahl davon haben wir Führungspositionen mit einem durchschnittlichen Marktanteil von derzeit rund 13 % bis 15 %.

Um seinen Aktionären die höchste Rendite bieten zu können, plane Entain, bis 2023 seine Aktivitäten auf weitere regulierte Märkte auszuweiten. Derzeit gebe es rund 50 regulierte Märkte, auf denen Entain nicht aktiv sei, so Nygaard-Andersen.

Ein weiterer Plan des Konzerns beinhalte die Expansion auf neue interaktive Unterhaltung. Dabei habe Entain insbesondere den E-Sport-Bereich im Auge. E-Sport sei ein schnell wachsender Markt, der sich mit 450 Millionen Zuschauern mittlerweile als Mainstream-Sport etabliert habe.

Gute Chancen biete zudem der in den letzten Jahren stark gewachsene Casual-Mobile-Gaming-Markt mit verschiedenen Gaming-Kategorien wie Social-Casinos und Geschicklichkeitsspielen. Entain gehe davon aus, dass die Märkte für E-Sport-Wetten und Social-Casinos bis 2025 mehr als 20 Mrd. USD generieren könnten.