Dubai: E-Sportler bricht Guinness Weltrekorde und sammelt 11 Mio. USD für Flüchtlinge

Veröffentlicht am: 20. January 2022, 05:05 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 20. January 2022, 05:16 Uhr.

Der YouTuber und E-Sportler AboFlah hat zwei Guinness Weltrekorde mit einem Livestream gebrochen. In diesem soll er laut dem E-Sport-Unternehmen Galaxy Racer 11 Mio. USD an Spenden für die Kampagne “World’s Coolest Winter” des Charity-Programms von Mohammed bin Rashid Al Maktoum Global Initiatives, MBRGI, gesammelt haben. Das Geld soll über 100.000 Flüchtlingen und Bedürftigen zugutekommen.

E-Sportler
E-Sportler sammelt 11 Mio. USD Spenden für Flüchtlinge. (Foto von Florian Olivo auf Unsplash)

Die zwei Rekorde seien laut der Meldung von Hipther [Seite auf Englisch] am Mittwoch der längste Livestream mit 268 Stunden, 14 Minuten und 20 Sekunden gewesen. Zudem sei mit 698.000 gleichzeitig anwesenden Zuschauern die höchste Zuschauerquote gemessen worden, die jemals bei einem Charity-Live-Stream auf YouTube erzielt worden sei.

Laut Webseite der Kampagne hätten 155.065 Spender insgesamt 11 Mio. USD für 110.531 bedürftige Familien gespendet. Mit den Spendengeldern werde die Hilfsorganisation Flüchtlinge aus Afrika und arabischen Ländern mit warmen Decken, Kleidung und Mahlzeiten versorgen.

AboFlah sagte zur Spendenkampagne:

Wärme im Winter ist für diejenigen, die harten Winterbedingungen ausgesetzt sind, nicht weniger wichtig als Nahrung und Wasser. Es gibt Millionen von Flüchtlingen und Vertriebenen, die alle Unterstützung benötigen, die sie bekommen können. Ich bin stolz und begeistert, dass wir unser Ziel erreicht und über 11 Millionen US-Dollar gesammelt haben und Wärme in das Leben derer gebracht haben, die diese entbehren mussten. Vielen Dank an alle, die großzügig gespendet haben!

Live Spendensammlung aus dem Glashaus

AboFlah habe mit der Aktion viel Aufsehen erregt. Er habe für alle sichtbar in einem gläsernen Raum in Dubai in der Nähe des Burj Khalifa gestreamt. Dies habe ihm die Möglichkeit geboten, mit Fans zu interagieren, um diese zum Spenden zu motivieren.

Hassan Suleiman “AboFlah” wurde am 18. Dezember 1997 in Kuwait geboren. Er streamt aktuell hauptsächlich Reaktions-Videos auf YouTube, nachdem er anfänglich mit FIFA17, Fortnite und Battlefield in der arabischen Welt bekannt geworden ist. Sein YouTube-Kanal zeigt heute 23,8 Millionen Abonnenten. Seine Videos haben im Schnitt bis zu 8 Millionen Aufrufe.

Die Firma betreut E-Sport-Teams, organisiert Turniere und verkauft Merchandising und Lifestyle-Produkte für Gamer und betreibt mit GXR Records auch ein eigenes Plattenlabel.

Der Stream habe aber auch weltweite Aufmerksamkeit erregt und Spenden von Prominenten und Influencern generiert. Zu den Spendern gehörten unter anderem die Schauspielerin Kristin Davies aus Sex and the City, der Schauspieler Amr Maskoun sowie die Content-Ersteller Noor Stars und Omar Farooq.