Sportwetten-Annahmestellen in Washington D.C. eröffnen nicht vor Sommer 2021

Veröffentlicht am: 11. Juni 2020, 04:33 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 11. Juni 2020, 04:33 Uhr.

Die Annahmestellen für Sportwetten der Lotteriegesellschaft DC Lottery in Washington D.C. können nicht vor Sommer 2021 öffnen. Dies gab die Lotteriegesellschaft auf einer Budget-Anhörung in der vergangenen Woche bekannt.

NFL-Spieler
Ursprünglich sollte das Wettangebot zusammen mit der NFL-Saison 2019 starten (Flickr: „Odell Beckham Jr.“ by Erik Drost, licensed under CC BY 2.0)

Die geschäftsführende Direktorin der DC Lottery, Beth Bresnahan, begründete die erneute Verschiebung mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie und der Sorge um einen erneuten Ausbruch des Virus:

Die Pandemie hat die Lotterie und unsere Partner-Geschäfte in der ganzen Stadt vor körperliche, betriebliche und einige persönliche Herausforderungen gestellt.

Dazu kämen die neuen Sicherheits- und Gesundheitsrichtlinien, die den Start auch für andere Anbieter im Land schwierig machten, so Bresnahan.

Pechsträhne setzt sich fort

Die Verschiebung stellt eine von mehreren Rückschlägen der Sportwetten-Sparte der Lotterie dar. Ursprünglich sei die Eröffnung für den Start der vergangenen NFL-Football-Saison geplant gewesen. Aufgrund einer Rechtsstreitigkeit sei diese jedoch auf März 2020 verschoben worden.

Im Oktober 2019 war die Lotteriegesellschaft [Seite auf Englisch] in eine Klage wegen angeblicher Korruption verwickelt. Zuvor hatte die DC Lottery mit dem griechischen Betreiber der Lotterie, Intralot, einen No-Bid-Vertrag in Höhe von 215 Millionen USD (ca. 190 Millionen Euro) unterzeichnet. Aufgrund des Verdachts der Bestechlichkeit war in der Folge ein Verfahren beim Obersten Gerichtshof eingeleitet worden, welches die DC Lottery gewann.

Auch der neue Termin habe wegen des Ausbruchs des Coronavirus nicht eingehalten werden können. Nachdem der Start für den Herbst 2020 festgesetzt worden sei, habe man diesen nun auch absagen müssen.

Online-Sportwetten-Angebot seit Mai eingeschränkt zugänglich

Im Mai seien zumindest die Online-Sportwetten des Anbieters auf der Webseite GamBetDC freigeschaltet worden. Jedoch sei die Lotterie auch in diesem Zusammenhang Ziel von Kritik geworden, da unter anderem der Start der Handyapp verschoben werden musste.

Derzeit sei das Angebot daher nur über einen Browser zugänglich. Der Start von GamBetDC sei entsprechend schwach ausgefallen. Bis einschließlich 03. Juni seien lediglich 640 Accounts registriert worden.

Es bleibt nun abzuwarten, ob die DC Lottery den Starttermin für ihre Sportwetten-Annahmestellen im nächsten Sommer einhalten kann.