Britische Werbeaufsicht bestraft Glücksspiel-Service Profit Accumulator

Veröffentlicht am: 14. Oktober 2020, 01:49 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 14. Oktober 2020, 01:49 Uhr.

Die britische Werbeaufsicht Advertising Standards Authority (ASA) hat heute eine Strafe gegen den Glücksspiel-Service Profit Accumulator bekanntgegeben. Dessen Firmenableger Bonus Accumulator, ein Dienst zum Vergleich von Casino-Bonussen, soll „sozial unverantwortliche“ Werbung im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie veröffentlicht haben.

Für Glücksspielwerbung gibt es in Großbritannien eine Fülle von Regeln. (Quelle: Pxhere)

Profit mit der Corona-Angst wird bestraft

Abgestraft haben die Kontrolleure der ASA [Link auf Englisch] ein Werbevideo von Bonus Accumulator. Dieses sei bereits am 9. Juni auf Facebook veröffentlicht worden und habe Werbung für Casino-Bonusse beinhaltet. In dem Spot seien auch positive Kundenmeinungen zu Bonus-Angeboten erwähnt worden. In einem zitierten Kundenbericht habe es mit Bezug auf die Offerten geheißen:

Dies ist der 45. Tag meiner Isolation (…) dieses Geld ist wichtig, weil ich seit sechs Wochen nichts mehr verdient habe.

Ferner habe es in dem Video geheißen, Gewinne seien durch die Nutzung der Angebote fast sicher.

Die ASA bewertet Formulierungen dieser Art als Verstoß gegen den britischen Werbekodex („CAP Code“). Er regelt, dass Werbetreibende nicht suggerieren dürfen, Glücksspiel könne eine Lösung für finanzielle Probleme bieten.

Die Werbung müsse in besonderem Kontext mit der Corona-Pandemie betrachtet werden. Laut ASA hätten Werbeadressaten das beworbene „Glücksspiel-System“ als Alternative zu Beschäftigung und „Weg zu sozialer Sicherheit“ interpretieren können.

Der Glücksspielbranchenverband European Gaming and Betting Association (EGBA) hatte mit Ausbruch der Corona-Pandemie ebenfalls neue Richtlinien für Glücksspielwerbung formuliert. Darin heißt es, dass die Werbung von Anbietern keinen Bezug zur Corona-Krise haben darf.

Als Konsequenz auf den Verstoß wurde Bonus Accumulator von der ASA verwarnt. Das Unternehmen darf die beanstandete Werbung nicht länger in ihrer derzeitigen Form veröffentlichen.

Jagd nach Casino-Bonussen in der Kritik

Neben dem Inaussichtstellen finanzieller Sicherheit durch Glücksspiele hat die ASA auch die Werbung für ein angeblich profitables Casino-Bonus-System kritisiert, für das Bonus Accumulator werbe.

Laut den Werbeprüfern gäbe es keinen Beweis dafür, dass die beworbenen Angebote erfolgreich seien und Kunden damit Profite erzielt hätten. Die Behauptung der Firma, dass es statistisch fast sicher sei, damit Gewinne zu erzielen, sei irreführend.