Glücksspiel feiert Comeback in den Bars von Las Vegas

Veröffentlicht am: 6. August 2020, 02:15 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 6. August 2020, 02:15 Uhr.

Bars im Raum Las Vegas dürfen seit gestern wieder Glücksspiel an Spielautomaten anbieten. Wie das Las Vegas Review-Journal [Link auf Englisch] berichtet, habe die Verwaltungsbehörde Clark County Commission gestern eine entsprechende Aufhebung des Spielverbots beschlossen.

Eine Bar mit Menschen
In vielen Bars in der Region Las Vegas darf wieder an Automaten gespielt werden. (Quelle: Pixabay)

Nevadas Gouverneur hatte die Anordnung im Juli dieses Jahres erlassen. Sie war als Präventionsmaßnahme gedacht, um die Ausbreitung des COVID-19-Virus im Silver State einzudämmen.

Dem Gesetz nach müssen die Spielautomaten in weiten Teilen des Staates in die Tresen oder Tische einer Gaststätte eingebaut werden und bieten deshalb nur selten den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsabstand.

Nevada ist einer der am stärksten von der COVID-19-Pandemie betroffenen US-Staaten.

Barbesitzer sind im Glücksspiel-Geschäft

Für die Barbetreiber ist die Erlaubnis der Spielautomaten ein Weg zurück in die Normalität. Allein in Clark County, dessen Verwaltungssitz die Glücksspielmetropole Las Vegas ist, gibt es mehr als 1.600 Einrichtungen, die sogenannte „beschränkte“ Glücksspielangebote offerieren. Sie hatten durch die temporäre Abstellung der Spielgeräte einen wichtigen Teil ihrer Einnahmen verloren.

In Nevada dürfen „beschränkte“ Glücksspielangebote wie Spielautomaten in Bars, Restaurants und Geschäften und „unbeschränkte“ Glücksspielangebote (Casinos) angeboten werden. Für beschränkte Angebote wird außer einer Jahresgebühr keine Glücksspielsteuer erhoben.

Ganz wie gewohnt soll der Betrieb aber jedoch nicht weitergehen, berichtet das Review-Journal. Laut dem Bericht müssten alle Spielautomaten, die sich in den Tresen und Tischen befänden, ausgebaut und in Standgehäuse eingesetzt werden. Zudem dürften nicht mehr als 15 Geräte gleichzeitig betrieben werden.

Für die Anbieter sei die Wiederaufnahme des Betriebes eine Notwendigkeit, sagte Barbesitzerin Donna Rocker aus der Stadt Henderson der Zeitung:

Keine unserer Tavernen hat wegen dem Speisen- und Alkoholverkauf eröffnet. Wir sind im Glücksspielgeschäft.

Bis zu 80 % der Bar-Einnahmen seien auf die Spielautomaten zurückzuführen. Insgesamt seien in Nevada knapp 17.000 Spielautomaten in gastronomischen Einrichtungen aufgestellt. Laut Statistiken des Nevada Gaming Control Board würden allein 13.200 der Geräte in der Region Las Vegas betrieben.