Rocket-League-E-Sport-Turnier auf der Glücksspiel-Messe ICE London

Veröffentlicht am: 23. March 2022, 01:27 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 23. March 2022, 01:27 Uhr.

Die Organisatoren der Glücksspiel-Messe ICE London, die vom 12. bis 14. April im Londoner Messezentrum ExCel veranstaltet wird, haben am Dienstag das Rocket League-E-Sport-Turnier angekündigt [Seite auf Englisch]. Das Event in der ICE London ESports Arena ist mit einem Preispool von 25.000 GBP (30.000 Euro) dotiert.

Gamer am PC
Mit der Veranstaltung des Rocket-League-E-Sport-Turniers soll erreicht werden, dass E-Sport zum festen Teil der Glücksspiel-Branche wird. (Bild: unsplash.com, Florian Olivo)

Geplant sei die Turnierserie laut dem Veranstalter Clarion Gaming auf dem Hyper X Sports Truck. Es würden eine Reihe bekannter E-Sport-Teams erwartet, unter anderem Dignitas, 00 Nation, Rix.GG und SMPR Esports.

Die Moderation sollen Rocket-League-Kommentatoren Gregun und JohnnyBoi in einem Live-Stream übernehmen. Es sei zudem möglich, dass die Besucher der ICE ESports Arena auf das Turnier Wetten platzieren.

Die ICE London musste aufgrund der Corona-Pandemie mehrmals verschoben werden und wurde schließlich auf den April 2022 terminiert. Für zahlreiche Glücksspiel-Unternehmen sei dieser Termin allerdings ungünstig.

Konzerne wie Merkur Gaming, Novomatic, Scientific Games und Zitro erklärten zudem, dass die logistischen Probleme aufgrund des Brexit-Austritts Großbritanniens nicht absehbar seien.

Dennoch erwarten die Veranstalter der ICE London mehr als 450 Aussteller aus über 55 Ländern und mehr als 1.000 neue Produkte auf der Ausstellungsfläche im Londoner ExCel.

E-Sport als fester Teil der Glücksspiel- und Sportwetten-Branche

Zur Motivation, die die Veranstalter zu der Organisation dieses Events bewegt habe, erklärte William Harding, Head of Esports bei Clarion Gaming, es sei das Ziel, den E-Sport zu entmystifizieren.

Zudem werde so sichtbar, wie die Betreiber dieses globale Phänomen erschließen könnten, das jedes Jahr schätzungsweise 13 Mrd. USD generiere, so Harding:

Anstatt einen eSports-Vortrag zu halten, veranstalten wir ein hochkarätiges Turnier, bei dem erstklassige Teams um einen Preispool von 25.000 £ kämpfen.

Die Produktion sowie den Live-Stream übernehme Allied Esports. Für einen tieferen Einblick sollen exklusive Führungen für Fachleute aus der Glücksspiel-Branche sorgen, die jeden Morgen durchgeführt würden. Ergänzende Informationen gebe es zudem am 13. und 14. April durch die Keynote-Vorträge von UltraPlay und Esports Charts.