US-Schauspieler Matthew McConaughey spielt mit Senioren in Quarantäne virtuelles Bingo

Veröffentlicht am: 11. April 2020, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 10. April 2020, 02:43 Uhr.

Bewohnern einer betreuten Wohnanlage im US-Bundesstaat Texas ist am Sonntag eine besondere Freude zuteil geworden: US-Schauspieler Matthew McConaughey (50) hat gemeinsam mit den Senioren ein virtuelles Bingo-Spiel veranstaltet. Dies berichtete die Zeitung The Guardian in dieser Woche. Die Wohnanlage steht aufgrund der Bedrohung durch das Coronavirus unter Quarantäne.

Kugeln für Bingo
Bei älteren Menschen beliebt: Bingo (pixabay.com)

Virtuelles Bingo mit einem Filmstar

Die Bewohner der Wohnanlage The Enclave in der Stadt Round Rock hätten den Filmstar bereits im September per Videobotschaft gebeten, an einem ihrer Bingo-Abende teilzunehmen.

Mit einiger Verspätung hat McConaughey die Einladung nun angenommen und nahm gemeinsam mit seiner Mutter, seiner Frau und seinen Kindern an der Veranstaltung teil. Das Spiel wurde mit Hilfe der Videokonferenz-Software Zoom durchgeführt.

Ein Video, in dem der Schauspieler Bingo-Zahlen aufruft und mit den Bewohnern jubelt, ist auf der Facebook-Seite der Einrichtung zu sehen [Seite auf Englisch]. Als Preis für jedes „Bingo“ beantwortete er Fragen der Senioren, etwa zu seiner Herkunft und seinem Lieblingsgetränk.

Harte Zeiten für isolierte ältere Menschen

Mit Wohltätigkeitsaktionen solidarisieren sich Menschen während der Corona-Pandemie weltweit für besonders schutzbedürftige Mitmenschen.

So sei die Absicht hinter dieser Aktion gewesen, die isolierten Senioren zum Durchhalten zu motivieren, und ihnen Mut zu machen, die Zeit der Quarantäne durchzustehen. Der Vertriebschefin der Einrichtung Molly Davis Nedley zufolge sei dies gelungen:

“Da ist ein Traum wahr geworden. Es hat ihnen Hoffnung gegeben und war der Anstoß, den sie brauchten, um diese einsame, herausfordernde Zeit zu überstehen.”

McConaughey und seine Frau Camila sind im Rahmen der Corona-Krise sehr aktiv auf ihren Social Media-Kanälen. Mit Botschaften wie „Bleibt zuhause und bleibt in Sicherheit!“ und „Alle roten Ampeln schalten irgendwann auf grün.“ versuchen sie, ihre Fans zum Durchhalten zu motivieren.

Auch an die Studenten der Universität von Texas (UT) richtete sich der Schauspieler mit einem Video. Viele der Studenten seien in den letzten Wochen positiv auf das Virus getestet worden. McConaughey sei selbst UT-Absolvent und seit 2015 als Gastdozent tätig und engagiert sich darüber hinaus als Kultur-Botschafter der Universität.